nach oben
30.05.2017

Feinbohrkopf mit OLED

Spektrum

Komet hat eine überarbeitete Version des Feinbohrsystems ›Microkom Bluflex‹ entwickelt. ›Microkom Bluflex 2‹ ist bedienerfreundlich und einfach in der Handhabung.

Bild 1: Feinbohrkopf mit OLED

Dazu trägt auch ein neues OLED-Display am Feinverstellkopf bei. Über das Touchdisplay kann der Bediener alle Einstellungen vornehmen. Per Knopfdruck lässt sich das Display um 180 Grad drehen. Im Feinverstellkopf ist ein Absolute-Weg-Messsystem integriert. So wird bei jedem Einschaltvorgang die absolute und relative Schieberposition ausgegeben. Das Werkzeug lässt sich sehr feinfühlig im Mikrometer-Bereich verstellen. Der ebenfalls im Kopf integrierte Teilunwuchtausgleich erlaubt Drehzahlen bis 20.000 min-1. Zwar ist der Schieber selbstklemmend, doch insbesondere für den Highspeed-Bereich und Präzisionsanwendungen wird die manuelle Klemmung mit einem Innensechskantschlüssel empfohlen. Auf diese Weise lässt sich der Feinverstellkopf auch radial verstellen. In der neuen Bluflex-Version ist der bisherige Bluetooth-Verstellschlüssel überflüssig geworden, da die komplette Bluetooth-Technik im Feinverstellkopf untergebracht ist. Dazu zählt auch eine Schnittstelle, die es ermöglicht, die Daten auf ein Smartphone zu übertragen. Das System eignet sich für Feinbohrungen von sechs bis 365 Millimeter Durchmesser.

www.kometgroup.com

Unternehmensinformation

KOMET GROUP GmbH

Zeppelinstraße 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143-373-0
Fax: -233

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics