nach oben
maschine+werkzeug 02/2013

Feinarbeit

Technik - Werkzeuge

Feinbearbeitung - RIQ-Führungsleistenwerkzeuge (RIQ = Reamer Indexable Quattro Cut) von Kennametal ermöglichen in der Motorenfertigung die Umstellung auf Bearbeitungszentren. Das bringt einen Flexibilitätsgewinn der sich auszahlt.

Optimierter Prozess

Der Vorteil ist, dass nur noch der Durchmesser eingestellt werden muss und nicht zusätzlich die Verjüngung. Dadurch gibt es nur eine Einstellschraube. Der Einstellungsvorgang dauert zwischen acht und zehn Minuten pro Werkzeug und ist mit einem normalen Inbusschlüssel einfach zu bewerkstelligen.

Die Einführungsphase der Werkzeuge wurde dann in enger Zusammenarbeit von BMW und Kennametal durchgeführt. Eine Pilotierung über zwei Stege sollte weitere Schritte in Richtung Prozesssicherheit garantieren. Somit wurden kurzfristig neue Versuchswerkzeuge definiert und gefertigt. Der Erfolg gab Recht und man hat den Serienprozess diesbezüglich schon im Vorfeld optimieren können.

Eine Optimierung im Bereich der Standzeit konnte dann bei Implementierung des Prozesses in die Großserie auf der sogenannten G1-Linie realisiert werden. Es wurde zu den jeweiligen Werkstoffen der verschiedenen Zylinderkurbelgehäuse-Typen der beste Schneidstoff erprobt und zugeordnet. Eine Wirtschaftlichkeitsoptimierung in der Größenordnung Faktor 2 konnte realisiert werden. Die Bearbeitung ist jetzt in wenigen Sekunden erledigt. Zuerst werden mit dem kurzen Pilot-Werkzeug die ersten beiden Stege fertig bearbeitet. Nach dem Werkzeugwechsel auf das RIQ-Finish-Werkzeug können die restlichen Lagerstege bearbeitet werden.

  • Mit dem Quattro-Cut-Schneidkörper von Kennametal dauert die Einstellung des Werkzeuges nur acht bis zehn Minuten.

    Mit dem Quattro-Cut-Schneidkörper von Kennametal dauert die Einstellung des Werkzeuges nur acht bis zehn Minuten.

  • Das Führungswerkzeug verfügt über vier Semi-Finish- und vier Finish-Schneiden.

    Das Führungswerkzeug verfügt über vier Semi-Finish- und vier Finish-Schneiden.

  • Durch die zwei Spindeln der Bearbeitungszentren können zwei Kurbelwellenbohrungen simultan bearbeitet werden.

    Durch die zwei Spindeln der Bearbeitungszentren können zwei Kurbelwellenbohrungen simultan bearbeitet werden.

  • BMW bearbeitet mit den RIQ-Werkzeugen die Drei-, Vier- und Sechs-Zylinder-Motoren.

    BMW bearbeitet mit den RIQ-Werkzeugen die Drei-, Vier- und Sechs-Zylinder-Motoren.

  • Ein Blick in den Werkzeugschrank bei BMW zeigt, dass jedes Werkzeug ein Schwesterwerkzeug hat. 6/8 Mit dem Pilot-Werkzeug werden zuerst die ersten beiden Stege bearbeitet.

    Ein Blick in den Werkzeugschrank bei BMW zeigt, dass jedes Werkzeug ein Schwesterwerkzeug hat. 6/8 Mit dem Pilot-Werkzeug werden zuerst die ersten beiden Stege bearbeitet.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics