nach oben
maschine+werkzeug 09/2012

Fakten - Hartmetall

Präzisionswerkzeuge aus Hartmetall sind aus der modernen Fertigung nicht mehr wegzudenken. Gesinterte Carbidhartmetalle zeichnen sich durch eine hohe Härte, Wärmeresistenz und Verschleißfestigkeit bei der Zerspanung unterschiedlichster Materialien aus. Ihre Entwicklung ist längst noch nicht abgeschlossen: Neue Hartmetall-Sorten mit optimierten Korngrößen, Rezepturen und Beschichtungen erhöhen stetig die Standzeiten der Werkzeuge.

Hartmetall wurde 1926 erstmals unter dem Markennamen ›Widia‹ (Wie Diamant) von Krupp eingeführt. Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Sorten in drei verschiedenen Gruppen. Die meisten Hartmetall-Sorten bestehen zu rund 90 Prozent aus Wolframcarbid und zu rund 10 Prozent aus einem Bindemittel in Form von Cobalt.

  • Hartmetall wird in unterschiedlichen Bereichen verwendet, wobei  der Einsatz in Zerspanungswerkzeugen den Großteil ausmacht. Aber auch im Bergbau und in Verschleißteilen wird Hartmetall eingesetzt.

    Hartmetall wird in unterschiedlichen Bereichen verwendet, wobei der Einsatz in Zerspanungswerkzeugen den Großteil ausmacht. Aber auch im Bergbau und in Verschleißteilen wird Hartmetall eingesetzt.

  • Ammoniumparawolframat (APT) ist der Rohstoff zur Herstellung von Wolframcarbid, das als Grundlage für die meisten Hartmetallwerkzeuge dient. Bis 2011 ist der Preis pro Metric Ton Unit stark angestiegen, befindet sich aber momentan wieder im Sinkflug.

    Ammoniumparawolframat (APT) ist der Rohstoff zur Herstellung von Wolframcarbid, das als Grundlage für die meisten Hartmetallwerkzeuge dient. Bis 2011 ist der Preis pro Metric Ton Unit stark angestiegen, befindet sich aber momentan wieder im Sinkflug.

  • Hier das Schaubild als PDF runterladen: Fakten - Hartmetall

    Hier das Schaubild als PDF runterladen: Fakten - Hartmetall

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Informationen zum Beitrag
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics