nach oben
08.08.2016

Fächernutform sorgt für saubere Gewindewerkzeuge

Bass präsentiert auf der bevorstehenden AMB erstmals eine neuartige, patentierte Fächernut. Die kurz „FM“ getaufte Nutform sorgt sowohl für ein sauberes Bauteil als auch für saubere Gewindewerkzeuge und steigert so die Standzeiten.

Auf der AMB in Stuttgart präsentiert Bass nun die revolutionäre Nutform gemeinsam mit anderen Neuheiten erstmals dem Fachpublikum. Bild: Bass

Insbesondere beim Gewindefurchen unter Minimalmengenschmierung verschmutzen Bauteil und Werkzeug, was zu geringeren Standzeiten führt und eine nachträgliche Bauteilreinigung notwendig macht. Ursache sind kleine Materialpartikel, die sich bei der Bearbeitung aus den Fließkrallen des gefurchten Gewindes lösen, sich in der Nut des Gewindefurchers sammeln und von dort aus Werkzeug wie auch Bauteil verschmutzen.

In umfangreichen Entwicklungsarbeiten und Testreihen entwickelte Bass nun die Lösung in Form der Fächernut. Durch die spezielle Geometrie dieser neuen Nutform entledigt sich das Werkzeug bereits bei der Bearbeitung der Verunreinigungen. Werkzeuge und Bauteil kommen sauber aus der Bearbeitung und die Standzeit wird gegenüber einer herkömmlichen Nutform um bis zu 30 Prozent gesteigert.

Unternehmensinformation

Bass GmbH & Co. KG

Bass-Straße 1
DE 97996 Niederstetten, Württ
Tel.: 07932-892-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics