nach oben
20.10.2010

Experte für Guss

Werkzeuge

Fräsen. Der VOX400-Stirnfräser von MMC wurde vorwiegend als stabiles Werkzeug entwickelt, um ein breites Spektrum an Gusseisen-Fräsanwendungen abzudecken.

Acht Schneiden, die Nutzung großer Zustelltiefen und eine extrem glatte Oberfläche durch die ›Black Super Smooth‹-Beschichtung zeichnen den VOX400-Stirnfräser von MMC aus.

Die Techniker von Mitsubishi Materials haben wieder einmal genau hingesehen, wo dem Zerspaner der Schuh drückt. Das Design der seitlichen beziehungsweise tangentialen Wendeschneidplatte des VOX400-Stirnfräsers wurde derart gestaltet, dass dieser die Aufnahme der Zerspanungskräfte über die gesamte Schneidplattenlänge und nicht nur über die sehr viel geringere Wendeschneidplatten-Dicke ermöglicht.

Diese Aufnahme hoher Zerspanungskräfte bietet mehrere Vorteile, die sich in erhöhte Effizienz und Vielseitigkeit umsetzen. So kann die maximale Schnitttiefe, verglichen mit konventionellen Fräsern, deutlich vergrößert werden.

Relativ große Schnitttiefen lassen sich natürlich auch mit Standardmethoden erreichen. Dies führt jedoch normalerweise unweigerlich zu Instabilität durch Vibration und fehlende Steifigkeit. Dadurch werden die Werkstückqualität und die Werkzeugstandzeit der Wendeschneidplatte negativ beeinträchtigt.

Die besonders große Schnitttiefe, die mit dem VOX400-Stirnfräser erreicht wird, hat sich bereits in zahlreichen Anwendungsfällen als vorteilhaft erwiesen. So konnte bei der Bearbeitung einer Gusseisen-Pressform (GG40) die übliche Schnitttiefe von fünf Millimeter bei einer Schnittgeschwindigkeit von 230 m/min und einem Tischvorschub von 2050 mm/min auf zehn Millimeter verdoppelt werden konnte.

Doch das ist noch nicht alles: Neben den Verbesserungen der Effizienz durch die höhere Stabilität weisen die neuen SONX-Wendeschneidplatten acht statt vier Schneiden auf. Darüber hinaus wird – in Synergie mit der konvexen Geometrie der tatsächlichen Schneide und der speziell geformten Spanfläche – eine wertvolle Verkürzung der Zykluszeiten bei effizienter Schnittleistung erzielt. Die Klemmung der Wendeschneidplatte erfolgt mit einer einzigen Schraube und ist damit sehr anwenderfreundlich.

Die extrem glatte Oberfläche der ›Black Super Smooth‹-Beschichtung trägt, in Verbindung mit der neu entwickelten CVD-beschichteten Sorte MC5020, dazu bei, die Materialaufklebungen zu verhindern, die bei der Zerspanung von Gusseisen normalerweise ein Problem darstellen.

www.mitsubishicarbide.com

Unternehmensinformation

Mitsubishi Materials Corporation

Comeniusstr. 2
DE 40670 Meerbusch
Tel.: 02159-9189-0
Fax: -40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics