nach oben
maschine+werkzeug 09/2010

Erfolgsgeschichte geht weiter

Technik

Drehen - Die Index C100 CNC-Produktionsdrehmaschine setzt in Sachen Produktivität, Dämpfung, Steifigkeit und Werkzeugstandzeiten branchenweit Maßstäbe. Automatisierungslösungen steigern ihren Praxisnutzen noch weiter.

Sattes Tempo

Für geringe Nebenzeiten und damit weitere Stückzeitreduzierung sorgen hohe Eilganggeschwindigkeiten von bis zu 60 m/min in der Z-Achse der Gegenspindel. Das senkrechte Maschinenbett ermöglicht einen freien Spänefall. Zudem erwähnenswert: die sehr gute Abdichtung des Arbeitsraums. Die Maschine hat eine vollständig geschlossene Verhaubung mit höhenverstellbarem Bedienfeld.

Der versetzt angeordnete Schaltschrank ermöglicht im Servicefall eine schnelle und komfortable Zugänglichkeit an der Maschinenrückseite. Nach Entfernen der Blechverkleidung hat man freien Zugang zur Antriebskinematik und zur kompletten elektrischen und hydraulischen Installation. Wesentlich für Bediener und Einrichter ist auch die Rüstfreundlichkeit der Index C100 durch eine vorbildliche Zugänglichkeit zum Arbeitsraum. Dass der Drehautomat nur eine geringe Aufstellfläche benötigt, versteht sich bei einer Index-Maschine von selbst.

Für die schnellen Produktionsdrehautomaten ist neben der hochproduktiven Stangenbearbeitung das automatisierte Materialhandling für Futter- und Wellenteile ein Thema. Über eine integrierte Werkstückhandhabung mit externer Palettenstation können der Maschine automatisiert Futter- oder Wellenteile zugeführt werden. Diese werden später als bearbeitete Werkstücke automatisch über einen Schwenk-/Greifarm auf ein Transportband oder auf Palettenstationen gezielt abgelegt. Das automatisierte Handling von vorbearbeiteten Teilen erhöht nicht nur die Produktivität, sondern ermöglicht auch die Integration in verkettete Systeme.

Anwendung findet der Produktionsdrehautomat Index C100 in allen wesentlichen Branchen, in denen komplexe Drehteile benötigt werden: Beispielsweise in dem Bereich Automobilzulieferer sowie in der Armaturen- oder Fluidtechnik und der Medizintechnik. Die C100 stellt seit Einführung erfolgreich unter Beweis, dass hinsichtlich der Leistungsdaten wie Beschleunigung, Dynamik, erzielbare Eilgänge sowie Antriebsleistung der Haupt- und Gegenspindel auf dem Markt kaum etwas Vergleichbares zu finden ist.

www.index-werke.de


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

Plochinger Straße 92
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-3191-0
Fax: -587

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics