nach oben
13.06.2016

Engere strategische Zusammenarbeit vereinbart

Der Spanntechnikspezialist Haimer aus Igenhausen und der Präzisionswerkzeughersteller Mapal aus Aalen bündeln ihre Kompetenzen und haben eine Partnerschafts- und Lizenzvereinbarung geschlossen.

V. l.: Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal-Geschäftsleitung, Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, Claudia Haimer, geschäftsführende Gesellschafterin von Haimer und Andreas Haimer, Haimer-Geschäftsführer. Bild: Mapal

Haimer und Mapal arbeiten zukünftig bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Technologien und deren Anwendung strategisch enger zusammen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet und ihre Partnerschaft vertraglich besiegelt. „Wir sind stolz und freuen uns, mit Mapal einen starken Partner an unserer Seite zu haben, der zu den weltweit führenden Werkzeugherstellern zählt“, betont Claudia Haimer, geschäftsführende Gesellschafterin von Haimer.

Auch der geschäftsführende Gesellschafter von Mapal, Dr. Dieter Kress, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. „Wir schätzen die hohe Kompetenz von Haimer, dessen innovative Lösungen im Bereich der Werkzeugaufnahmen unsere Hightech-Werkzeuge perfekt ergänzen.“ Mit der Vereinbarung erhält Mapal eine Lizenz an der weltweit patentierten Safe-Lock-Technologie von Haimer.

Auf den diesjährigen Leitmessen AMB in Stuttgart und IMTS in Chicago werden erste neue Produkte und Lösungen auf Basis der Zusammenarbeit vorgestellt.

Unternehmensinformation

Haimer GmbH

Weiherstrasse 21
DE 86568 Igenhausen
Tel.: 08257-9988-0
Fax: -1850

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics