nach oben
maschine+werkzeug 09/2010

Einfach trocken drehen

Technik

Drehen - Bei der Fertigung von Teilen für die Automobilindustrie spielt das richtige Werkzeug eine wichtige Rolle. Für effiziente und stabile Fertigungsprozesse setzt Pabst Automotive daher auf Werkzeuge von Walter.

Die Pabst Automotive GmbH in Schweinfurt ist Hersteller von hochpräzisen und sicherheitsrelevanten Radlagerteilen für die Automobilindustrie. Eine beständige Prozessoptimierung ist daher unabdingbar. Gerade auf den Bereich Werkzeuge entfällt dabei eine hohe Wichtigkeit. Entscheidet sich hier doch in hohem Maße, ob die Fertigungsprozesse effizient und stabil aufgesetzt werden können. Seitdem vor zwei Jahren erstmals Walter-Werkzeuge zur Lösung eines Problems eingesetzt wurden, setzt man bei Pabst verstärkt auf den Werkzeuglieferanten aus Tübingen.

Eigentlich wollte man bei Pabst Automotive in Schweinfurt nur ein Sonderwerkzeug, welches ein Kunde vorgegeben hatte, beim Werkzeughersteller Walter bestellen. Da der Walter-Außendienst-Mitarbeiter Martin Hirsch schon mal im Hause war, sprachen die Pabst-Mitarbeiter Angelika Motzel und Udo Blass mit ihm über ein Thema, das ihnen schon einiges Kopfzerbrechen bereitet hatte.

Udo Blass, Schichtleiter bei Pabst Automotive GmbH: »Wir hatten den Flansch für ein Radlager in einer Drehbearbeitung zu fertigen und dies in einem unterbrochenen Schnitt. Dabei handelte es sich mit einem nicht geglühten, geschmiedeten Stahl, der kein homogenes Gefüge aufwies, um die Bearbeitung eines sehr kritischen Materials. Von Charge zu Charge variierte die Härte, sodass wir keinen stabilen Bearbeitungsprozess aufsetzen konnten. Immer wieder brachen die Werkzeuge und wir gerieten in Gefahr, die vorgegebenen Stückzahlen nicht zu erreichen.« Auch Angelika Motzel, Verantwortliche für das Werkzeugmanagement in der Pabst-Firmengruppe und hier mit der Projektleitung bei Pabst Automotive GmbH betraut, erinnert sich: »Wir baten also den Walter-Mitarbeiter um Hilfe. Und von diesem Tag an stand Martin Hirsch bei uns drei Wochen lang jeden Tag an der Maschine und nahm immer neue Versuche mit verschiedenen Walter-Wendeschneidplatten vor, bis er schließlich eine Lösung gefunden hatte, die uns bis heute einen absolut zuverlässigen Prozess ermöglicht.«

  • Bei Pabst Automotive liegt der Schwerpunkt vornehmlich auf der Serienfertigung von Hochsicherheitskomponenten wie Radlagerflansche und -außenringe aus geschmiedetem Halbzeug.

    Bei Pabst Automotive liegt der Schwerpunkt vornehmlich auf der Serienfertigung von Hochsicherheitskomponenten wie Radlagerflansche und -außenringe aus geschmiedetem Halbzeug.

  • Mit der Tigertec NM9 WSP verdoppelte sich die Standzeit bei Pabst Automotive.

    Mit der Tigertec NM9 WSP verdoppelte sich die Standzeit bei Pabst Automotive.

  • Die Werkzeugauswahl erfolgt anhand der Produktionszeichnung sowie der individuellen Kundenanforderung.

    Die Werkzeugauswahl erfolgt anhand der Produktionszeichnung sowie der individuellen Kundenanforderung.

  • Optimierungen können in der Komponentenfertigung umgesetzt werden.

    Optimierungen können in der Komponentenfertigung umgesetzt werden.

  • Der VHM-Gewindebohrer Prototex und der HSC-Hochleistungsbohrer Xtreme Plus.

    Der VHM-Gewindebohrer Prototex und der HSC-Hochleistungsbohrer Xtreme Plus.

  • Bild 6: Einfach trocken drehen

    Bild 6: Einfach trocken drehen

  • »Wir müssen uns am Standort Deutschland durch höchste Qualität und Flexibilität auszeichnen.« Volker Pabst, technischer Geschäftsführer der Pabst Automotive GmbH

    »Wir müssen uns am Standort Deutschland durch höchste Qualität und Flexibilität auszeichnen.« Volker Pabst, technischer Geschäftsführer der Pabst Automotive GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Pabst Automotive GmbH

Silbersteinstraße 2 a
DE 97424 Schweinfurt
Tel.: 09721-64636-0
Fax: -26

Walter AG

Derendinger Straße 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-701-0
Fax: -212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics