nach oben
maschine+werkzeug 06/2014

Ein Fräser für alles

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Gühring hat einen neuen Ratiofräser entwickelt, der fünf Operationen mit einem Werkzeug abdeckt: Der ›RF 100 Diver‹ kann Bohren, Rampen, Nuten, Schruppen und Schlichten.

Alleskönner: Der ›RF 100 Diver‹ deckt fünf Operationen mit einem einzigen Werkzeug ab. Dabei ist Gührings Ratiofräser nicht nur vielseitig, sondern auch sehr schnell.

Hier geht es zu den Produkten von Gühring.

Mit ihrer ungleichen Drallsteigung können ›RF-100‹-Schaftfräser von Gühring überzeugen. Doch bisher war beim Fräsen nur das Eintauchen von maximal 15 Grad Steigung möglich. Wo Wettbewerber beim Rampen nach wie vor ab einem Winkel von 8 bis 15 Grad an ihre Grenzen stoßen, schafft der neue ›RF 100 Diver‹ nun einen Tauchwinkel von 45 Grad.

Durch dieses technische Alleinstellungsmerkmal kann mit dem RF 100 Diver ein nahtloser Übergang vom Nuten zum Bohren realisiert werden – und das in nahezu allen Werkstoffen. Durch den steilen Eintauchwinkel ist ein enormer Materialabtrag möglich. Die gleichzeitig exzellente Spanabfuhr, die der optimierten Scheidengeometrie zu verdanken ist, führt zu hoher Prozesssicherheit. Im Zusammenspiel mit den hohen Vorschüben, die mit dem RF 100 Diver gefahren werden können, wird ein hohes Zeitspanvolumen realisiert.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

GÜHRING KG

Herderstraße 50-54
DE 72458 Albstadt
Tel.: 07431-17-0
Fax: -279

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Metav: Deutsche Unternehmen positionieren sich im 3D-Druck


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen