nach oben
31.07.2014

Effiziente Bohrer für die Mikrobearbeitung

Ein Mikrobohrer fehlte bisher im Bohrer-Produktspektrum von Kennametal. Jetzt hat der Werkzeughersteller mit dem Godrill eine Mikrobohrer-Baureihe vorgestellt, die in vielen Anwendungsfeldern und zahlreichen Werkstoffen sehr gute Zerspanungsergebnisse verspricht.

Die neuen Godrill-Bohrer von Kennametal sind mit und ohne Innenkühlung lieferbar.

Der Godrill wurde für das Bohren von Löchern mit Durchmessern von 1 bis 12,7 Millimetern entwickelt. Mit seinem besonderen Design erweitert er die Anwendungsmöglichkeiten und die Vorteile modularer Bohrer in den kleinen Durchmesserbereich hinein. Hochleistungsschneidstoffe, eine Beschichtung mit Verschleißanzeige und neue, eigens für diese Serie entwickelte Bohrergeometrien schaffen die Voraussetzung dafür, dass die Anwender die lange Standzeit der Bohrer voll und ganz ausschöpfen können.

Aufgrund ihrer speziellen Formgebung lassen sich die Godrill-Werkzeuge in einem breiten Spektrum an Werkstoffen und Bauteilen einsetzen. Die Geometrie ohne Führungsfase reduziert Reibung und Wärmeentwicklung. Die gerade Schneide mit Kantenschutzfase bietet keinen Angriffspunkt für Verschleiß und gewährleistet eine gleichmäßige Einleitung der Schneidkräfte. Das Ergebnis ist verlängerte Werkzeugstandzeit unabhängig vom Werkstoff des zu bearbeitenden Bauteils.

Basisschneidstoff des Godrill-Bohrers ist Kennametals Sorte KC7325. Eine mehrlagige TiAlN-Beschichtung erhöht die Oberflächenhärte während der Bearbeitung, das heißt unter Hitzeeinwirkung. Das beschleunigt nicht nur die Bearbeitungszeit, sondern sorgt auch für eine sehr hohe Gleichmäßigkeit der Bohrlöcher selbst unter ungünstigen Bedingungen, um Beispiel bei Minimalmengenschmierung. Eine zusätzliche TiN-Oberflächenschicht dient als visueller Verschleißindikator, sodass die Lebensdauer des Mikrobohrers voll ausgeschöpft werden kann.

Die neuen Godrill-Bohrer sind mit und ohne Innenkühlung lieferbar. Sie eignen sich für ein Mikrobohren in einem sehr breiten Spektrum an Werkstoffen und Anwendungen – zum Beispiel bei der Herstellung von Einspritzkomponenten für Kfz-Motoren oder von hochpräzisen Bauteilen der Medizintechnik.

Unternehmensinformation

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics