nach oben
17.12.2014

Drehen mit Hochdruck

Mit seinen Coroturn-107-Schneidköpfen bietet Sandvik Coromant Werkzeuge mit High-Pressure (HP)-Hochpräzisionskühlung, die dazu beitragen, das Risiko von Plattenbruch, Spänehämmern oder Maschinenstillständen zu minimieren.

Sandvik Coromant Coroturn 107 mit High-Pressure-Hochpräzisionsdüsen. Bild: Sandvik Coromant

Scharfe Schneidkanten und eine sehr gute Spankontrolle zeichnen die Coroturn 107 für die Außen- und Innendrehbearbeitung von kleinen, langen und schlanken Bauteilen aus. Beides sorgt für einen leichten Schnitt und niedrige Schnittkräfte und verbessert die Oberflächengüte.

Mit den neuen Coromant-Capto-HP-Haltern sind Bearbeitungen mit einem Kühlschmierstoffdruck von bis zu 200 bar möglich (mit einer Coromant-Capto-Standardspannung können maximal 80 bar erreicht werden). In Kombination mit den Hochpräzisionsdüsen treten weniger Probleme mit langen Spänen auf. Zudem können Produktionsstopps vermieden, die Standzeit optimiert und die Schnittgeschwindigkeit erhöht werden.

Sandvik Coromants Coroturn-107-System ist für die Nassdrehbearbeitung konzipiert, insbesondere für die Zerspanung von warmfesten Superlegierungen (ISO S) und rostfreien Stahl (ISO M). Nach Angaben des Werkzeugherstellers eignen sich die Schneidköpfe sowohl für die Großserienfertigung als auch für eine flexible Produktion mit gemischten Werkstoffen und/oder Losgrößen. Wegen der HP-Hochpräzisionskühlung empfiehlt Sandvik Coromant die Werkzeuge für Schlicht- und Vorschlichtbearbeitungen sowohl in der Automobil-, Energie- und Luftfahrtindustrie als auch für Anwendungen im allgemeinen Maschinenbau.

Insgesamt stehen 48 neue Produkte in den Coromant-Capto-Kupplungsgrößen C3 bis C6 und in den Coroturn 107-Plattenformen C, D, R und V zur Verfügung.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Metav: Deutsche Unternehmen positionieren sich im 3D-Druck


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen