nach oben
04.07.2017

Digitalisierung im Mittelpunkt

Die Digitalisierung gewinnt an Dynamik. Zugleich wächst der Bedarf der Anwender für ganzheitliche Konzepte und digitale Serviceleistungen. Das Unternehmen Walter versteht sich als Lösungspartner seiner Kunden und bietet ein breites Portfolio an digitalen Lösungen, das weit über Werkzeuge hinausgeht.

Vom Premiumwerkzeug zur digitalen Prozessoptimierung: Auf der EMO 2017 präsentiert sich das Unternehmen Walter als ganzheitlicher Lösungsanbieter.

Vom Premiumwerkzeug zur digitalen Prozessoptimierung: Auf der EMO 2017 präsentiert sich das Unternehmen Walter als ganzheitlicher Lösungsanbieter.

Zur Engineering-Kompetenz gehört für Walter die Kompetenz für digitale Lösungen. Seinen Anspruch als digitaler Lösungsanbieter unterstreicht das Unternehmen auf der EMO 2017. Unter anderem erlaubt Walter in Hannover seinen Besuchern einen Blick in die Zukunft des Unternehmens als Gestalter der digitalen Transformation: mit Lösungen, die das Potenzial der Digitalisierung konsequent ausschöpfen können.

Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender von Walter, dazu: »Exzellente Werkzeuge sind die Basis unseres Erfolgs. Doch unsere Kunden erwarten zu Recht mehr – zum Beispiel zuverlässige, maßgeschneiderte Prozesse und die Steigerung ihrer Effizienz mit Hilfe digitaler Lösungen. Auf der EMO zeigen wir, welche Vorteile wir ihnen mit unserer Entwicklung in Richtung Industrie 4.0 bieten. Und natürlich können sie sich über die nächsten Schritte hin zur Smart Factory mit Walter informieren.«

Apps und digitale Tools stehen in Hannover im Mittelpunkt. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Daten- und Vernetzungsspezialisten Comara, der mittlerweile zu Walter gehört, weitet das Unternehmen seine digitale Kompetenz weiter aus. Neben einem großen zentralen Bildschirm können sich die Standbesucher darüber an zahlreichen Touchscreens und Werkzeug-Displays informieren.

Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Straße 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-701-0
Fax: -212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics