nach oben
maschine+werkzeug 07/2011

Die Zukunft liegt im Multilayer

Technik

Beschichtungen - Gerade bei der Graphitbearbeitung profitieren Fräswerkzeuge von speziell angepassten Diamantbeschichtungen. Der von der Cemecon AG entwickelte Multilayer-Schichtwerkstoff ›CCDiaCarbonspeed‹ punktet hier besonders.

Die Graphitzerspanung ist ein Hauptmarkt für diamantbeschichtete Fräser. Dort stehen meist sehr feine Strukturen und höchste Oberflächengüten im Pflichtenheft – unbeschichtete Werkzeuge sind durch die hohe Abrasion von Graphit schon oft nach kurzer Eingriffszeit am Standzeitende. Erst mit hochwertigen, diamantbeschichteten Fräsern erschließen sich die Vorteile einer modernen und wirtschaftlichen Produktion.

Seit Langem ist die Cemecon AG führend im Markt der kristallinen und Multilayer-Diamantbeschichtungen. Daher vertrauen zahlreiche namhafte Werkzeughersteller auf die innovativen Beschichtungsentwicklungen aus den Entwicklungsabteilungen von Cemecon. Gerade Multilayer-Diamantbeschichtungen zeigen gegenüber kristallinen Lösungen enorme Vorteile wie bessere Oberflächengüten und längere Standzeiten. Darüber hinaus werden zunehmend Werkzeuge mit extrem kleinen Durchmessern ab 0,1 Millimeter eingesetzt, um die feinen Konturen und immer enger werdenden Toleranzen einzuhalten.

Manfred Weigand, Produktmanager von Cemecon: »Werkzeughersteller versuchen, mit der gezielten Kombination aus speziell ausgesuchten Hartmetallsorten, optimierter Geometrie und präzisem Schliff ihre Werkzeuge auf die Herstellung von hochkomplexen Graphitelektroden anzupassen. Mit einer Diamantbeschichtung ›on top‹, die weder Durchmesser noch Formgenauigkeit beeinträchtigt, steigen sie in die wirklich wirtschaftliche Produktion ein.«

  • CCDiaCarbonspeed lässt sich ohne Durchmesser- und Formgenauigkeitseinbußen nutzen.

    CCDiaCarbonspeed lässt sich ohne Durchmesser- und Formgenauigkeitseinbußen nutzen.

  • Die mit dem Cemecon-Schichtwerkstoff CCDiaCarbonspeed beschichteten Schneidkanten sind extrem scharf und bieten dem Abrasionsverschleiß durch Graphit Paroli.

    Die mit dem Cemecon-Schichtwerkstoff CCDiaCarbonspeed beschichteten Schneidkanten sind extrem scharf und bieten dem Abrasionsverschleiß durch Graphit Paroli.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

CemeCon AG

Adenauerstr. 20 a
DE 52146 Würselen
Tel.: 02405-4470-110
Fax: -199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics