nach oben
maschine+werkzeug 01/2014

Die glatte Revolution

Technik - Werkzeuge

Beschichtungen - Oerlikon Balzers hat eine neue Generation von Verschleißschutzschichten auf Basis der ›S3p‹-Technologie vorgestellt. ›Bal IQ‹ für Mikro- und Gewindewerkzeuge ermöglicht maßgeschneiderte Eigenschaften der Beschichtung.

Hier gehte es zu den Bal-IQ-Beschichtungen von Oerlikon Balzers.

Die neuen ›Bal-IQ‹-Schichten von Oerlikon Balzers zeichnen sich durch außergewöhnlich glatte Oberflächen sowie extreme Dichte, Härte, Haft- und Verschleißfestigkeit aus. Diese bahnbrechende Kombination von Eigenschaften wurde durch die S3p-Technologie (›Scalable Pulsed Power Plasma‹) möglich, eine signifikante Weiterentwicklung des Hipims (›High Power Impulse Magnetron Sputtering‹). Die mit dem industriereifen Verfahren von Oerlikon Balzers aufgebrachten Schichten werden unter dem Markennamen Bal IQ in Kombination mit der spezifischen Anwendung angeboten.

Gerade Mikrowerkzeuge können von den erweiterten Möglichkeiten der S3p-Technologie profitieren. Entscheidend sind bei Mikrowerkzeugen absolut glatte Oberflächen, denn diese ermöglichen einen reibungslosen Spanabfluss und vermindern Anhaftungen sowie die Bildung von Aufbauschneiden. ›Bal IQ Micro Alcronos‹ wurde speziell für die Ansprüche von Mikrobohrern und -fräsern entwickelt und garantiert höchstmögliche Glattheit und Defektfreiheit bei hervorragender Haftung. Als AlCrN-basierte Schicht ist ›Bal IQ Micro Alcronos‹ auch bei großer thermischer Belastung hoch verschleißfest und neigt kaum zum Aufkleben, auch nicht bei rostfreien Stählen und anderen schwierigen Werkstoffen. Durch die spezifischen Eigenschaften der Bal-IQ-Schicht erübrigt sich eine mechanische Nachbehandlung, die bei Mikro-Tools aufgrund kleinster Dimensionen ohnehin kaum möglich ist.

  • Mit ›Bal IQ Micro‹ und ›Bal IQ Tap‹ präsentiert Oerlikon Balzers eine neue Schichtgeneration für Mikro- und Gewindewerkzeuge auf Basis der innovativen ›S3p‹-Technologie.

    Mit ›Bal IQ Micro‹ und ›Bal IQ Tap‹ präsentiert Oerlikon Balzers eine neue Schichtgeneration für Mikro- und Gewindewerkzeuge auf Basis der innovativen ›S3p‹-Technologie.

  • Außergewöhnlich glatt und ohne Droplets: Unter dem Mikroskop zeigt sich der signifikante Fortschritt S3p-basierter Schichten (oben) gegenüber Beschichtungen, die mit ›Arc Evaporation‹ erzeugt und anschließend nachbehandelt wurden.

    Außergewöhnlich glatt und ohne Droplets: Unter dem Mikroskop zeigt sich der signifikante Fortschritt S3p-basierter Schichten (oben) gegenüber Beschichtungen, die mit ›Arc Evaporation‹ erzeugt und anschließend nachbehandelt wurden.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH

Am Ockenheimer Graben 41
DE 55411 Bingen
Tel.: 06721-793-0
Fax: -2374

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Control 2018: Industrielle Bildverarbeitung auf der Überholspur


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics