nach oben
maschine+werkzeug 06/2014

Diamant im Einsatz

Technik - Werkzeuge

PKD - Das Bohren kohlefaserverstärkter Werkstoffe stellt Werkzeughersteller vor große Herausforderungen. Kennametal weiß, worauf es bei der Bearbeitung dieser Composites ankommt und entwickelte eine Lösung: einen Vollhartmetallbohrer mit hartgelötetem PKD-Einsatz.

Richtige Technologie

Die Prozessentwicklung bestimmt nicht nur die Werkzeugleistung, sondern hat auch direkten Einfluss auf die Bearbeitungseffektivität und die Kosten. Es gibt vier Haupttechnologien, um Bohrer mit synthetischen Diamantschneiden für Composite-Werkstoffe zu fertigen: den diamantbeschichteten CVD-Bohrer, den Bohrer mit PKD-Bohrkrone, Bohrer mit PKD-Ader und den hartgelöteten PKD-Bohrer.

Aufgrund guter Bohrungsqualität entschied sich Kennametal für einen Vollhartmetallbohrer mit hartgelötetem PKD-Einsatz als geeignetstes Werkzeug für die Bearbeitung kohlefaserverstärkter Kunststoffe und Metalle.

Ein wichtiger Faktor bei der Wahl der geeigneten PKD-Sorte ist die Bearbeitbarkeit des Diamant-Werkstoffes. Diese hat Kennametal gemessen, indem Herstellzeiten identischer Werkzeuge mit unterschiedlichen PKD-Rohmaterialien miteinander verglichen wurden. Der Schwerpunkt wurde auf alle Herstellschritte inklusive der PKD-Scheibenerosion und des PKD-Schleifens gelegt. Je besser die Bearbeitbarkeit, desto kürzer sind die Herstellzeiten und desto geringer fallen die Herstellkosten aus.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Kennametal Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 13
DE 61381 Friedrichsdorf
Tel.: 06172-737-0
Fax: -7034

KENNAMETAL DEUTSCHLAND GMBH

Max-Planck-Str. 13
DE 61381 Friedrichsdorf, Taunus
Tel.: 06172-737-0
Fax: -78490

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDW: Konnektivität für Industrie 4.0


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics