nach oben
05.03.2013

Bohrzirkularfräser für große Durchmesser

Technik - Spektrum

Mit der Evo-Tec-Max-Serie hat Ingersoll ein bewährtes Werkzeugkonzept mit neuen modernen Wendeschneidplatten und Schneidstoffen optimiert.

Evo-Tec Max-Bohrzirkularfräser von Ingersoll mit Wendeschneidplatte.

Hier geht es zum Anbieter: www.ingersoll-imc.de

Mit der Evo-Tec-Max-Serie hat Ingersoll ein bewährtes Werkzeugkonzept mit neuen modernen Wendeschneidplatten und Schneidstoffen optimiert. Durch eine doppelt positive Schneidengeometrie hat sich der mögliche Einsatzbereich dieser Werkzeuge enorm vergrößert. Die konstruktive Gestaltung der Wendeschneidplatte erlaubt weitere Schneidkanten- und Spanwinkel-Varianten um den vielfältigen Anforderungen von unterschiedlichen Werkstoffen und Bearbeitungssituationen zu entsprechen.

Die neuen Bohrzirkularfräser werden im Standard-Durchmesserbereich von 85 bis 500 mm angeboten. Die eingesetzten Wendeschneidplatten DGM315 und DGM325 verfügen über einen Eckenradius R 0,8 mm. Die grundsätzlichen Vorteile des Bohrzirkularfräsens gegenüber einem zweischneidigen Aufbohrwerzeug bleiben auch bei der neuen Werkzeugserie voll erhalten und werden noch durch die Vorteile der neuen, modernen Geometrie verstärkt.

Die neuen Evo-Tec-Max-Bohrzirkularfräser mit vierfach einsetzbarer stabiler Tangential-Wendeschneidplatte mit doppelt positiver Schneidengeometrie zeichnen sich durch weiches, vibrationsfreies Schneidverhalten selbst bei extremen Auskraglängen aus.

Unternehmensinformation

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Kalteiche-Ring 21-25
DE 35708 Haiger
Tel.: 02773-742-0
Fax: -812

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics