nach oben
29.06.2015

Bohrerlinie für größere Bohrungsdurchmesser

Eine optimierte Schneidengeometrie, ein sehr stabiles Klemmsystem und ein schneller Bohrkopfwechsel machen die Spade-Twist-Bohrerlinie von Ingersoll zu einem sicheren, genauen und wirtschaftlichen Bohrwerkzeug für größere Durchmesser.

Spade-Twist-Bohrerlinie. Bild: Ingersoll Werkzeuge GmbH

Die spezielle Klemmtechnologie ermöglicht ein schnelles, stabiles und sicheres Klemmen des Bohrkopfes. Durch eine asymmetrisch ausgeführte Schnittstelle und selbstzentrierender Geometrie ist eine fehlerfreie Montage des Bohrkopfes gewährleistet und somit die Werkzeug- und Wechselgenauigkeit erhöht.

Zum Wechseln des Bohrkopfes ist eine Entfernung der Klemmschraube nicht notwendig. Nach Lösen der Klemmschraube (rund drei bis fünf Umdrehungen) kann der Bohrkopf ausgetauscht werden, wodurch ein leichter Bohrkopfwechsel direkt an der Maschine möglich ist.

Der stabile Bohrerschaft mit innerer Kühlmittelzufuhr und gedrallten Spannuten garantiert eine leichte und sichere Entspanung. Die Spade-Twist Bohrer stehen als Standardwerkzeuge in Längen-Durchmesserverhältnissen von 3xD und 5xD im Durchmesserbereich 26,0 mm bis 41,0 mm in 0,5 mm Schritten zur Verfügung. Auf Anfrage sind auch Semi-Standard Werkzeuge erhältlich.

Unternehmensinformation

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Kalteiche-Ring 21-25
DE 35708 Haiger
Tel.: 02773-742-0
Fax: -812

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Control 2018: Industrielle Bildverarbeitung auf der Überholspur


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics