nach oben
20.04.2015

Bohren in neuer Dimension

Produktivität erhöht, Bearbeitungszeit reduziert, Werkzeugkosten gespart – die Krones AG erzielt in der Großteile-Fertigung im Werk Nittenau mit Hilfe eines Mehrfunktionen-Bohrers von Iscar bei 39.000 Bohrungen mit Fase jährliche Kostenvorteile im fünfstelligen Euro-Bereich.

Ventilträger mit 6500 Millimeter Durchmesser, der auf einem Rundtisch eines Großteile-Bearbeitungszentrums aufgespannt und für die Bohrbearbeitung (400 Bohrungen pro Stück) vorbereitet ist.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der neuesten Ausgabe von maschine+werkzeug, die am 18. März 2015 erschienen ist.´

Die Online-Version des Artikels finden Sie hier.

Hier können Sie die nächsten zwei Ausgaben von maschine+werkzeug gratis und unverbindlich als Probeheft bestellen.

Unternehmensinformation

Henrich Publikationen GmbH

Talhofstr. 24b
DE 82205 Gilching
Tel.: 08105-3853-0
Fax: 08105-3853-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics