nach oben
05.04.2019

Bäumchen wechsle dich

Bild: Walter

Mit dem Wendeschneidplatten-Tannenbaumfräser hat Walter ein bislang einzigartiges Werkzeug am Start: der Sonderfräser für die Semi-Schlicht- und Schlichtbearbeitung von Tannenbaumnuten. Er vereint die wirtschaftlichen Vorteile von Wendeschneidplatten mit der Produktivität eines mehrstufigen Fräswerkzeugs und einer sehr hohen Präzision. Maßgeblich dafür ist der hochgenaue Wendeschneidplattensitz. Die Innenkühlung gewährleistet einen prozesssicheren Abtransport der Späne sowie eine verbesserte Oberflächenqualität am Werkstück. Der Fräser wird bevorzugt für Stahl und Rostfrei-Stähle sowie in Titan und Nickelbasislegierungen eingesetzt. Da kein Ersatz für verschlissene Werkzeuge vorgehalten werden muss, verringert sich der Werkzeug-Umlauf. Mithilfe eines neuen Wendeschneidplatten-Schneidstoffes erhöht sich die Standzeit des Fräsers nochmals zwischen 20 und 30 Prozent: Der Fräser erreichte durch die hoch verschleißfeste Hipims-Beschichtung im Test eine Standzeit von bis zu 40 Metern pro Schneidkante in legiertem Stahl. Walter bietet den Sonderfräser für verschiedene Profilformen ab circa 10 Millimetern (kleinster Ø) für HSK sowie alle gängigen Aufnahmen an.

www.walter-tools.com

Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Straße 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-701-0
Fax: -212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics