nach oben
maschine+werkzeug 04/2018

Aufeinander abgestimmt

Werkzeuge

Fräsen - Die perfekte Kombination aus Maschine und Werkzeug garantiert wirtschaftliche Prozesse und überzeugende Bearbeitungsergebnisse. Das zeigt die Kooperation zwischen dem Maschinenhersteller Zimmermann und Mapal.

Speziell für die Bearbeitung von Strukturbauteilen in der Luftfahrtindustrie hat die F. Zimmermann GmbH aus Neuhausen auf den Fildern in Baden-Württemberg ihr erstes Horizontal-Bearbeitungszentrum entwickelt. Die Strukturbauteile aus Aluminium, beispielsweise Flügelteile und Spante, werden meist aus dem Vollen gefräst – mit bis zu 95 Prozent Materialabtrag. Hierbei ist die fehlerfreie Bearbeitung in Bezug auf Maßhaltigkeit und Oberflächenbeschaffenheit entscheidend. Zusätzlich stellt die Bauteilstruktur, die mit zunehmendem Materialabtrag immer empfindlicher wird, eine Herausforderung dar.

Um den Fräsprozess auch in diesen Bereichen hocheffizient zu gestalten, bietet das neue Bearbeitungszentrum FZH maximale Steifigkeit. Denn: Die Kerntechnologie des neuen Fünf- oder Sechs-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrums ist ein robuster, wassergekühlter Fahrständer. Wo gängige Maschinenkonzepte an hebelbedingten Abweichungen bei zunehmend ausgefahrenem Schlitten leiden, nimmt bei der neuen Zimmermann-Maschine der Führungswagenabstand bei zunehmender Eintauchtiefe in das Material zu. Dadurch wird die Steifigkeit sogar noch erhöht. Um maximale Effizienz zu erreichen, setzt Zimmermann den eigenen patentierten Drei-Achs-Fräskopf M3ABC im Bearbeitungszentrum ein. Insbesondere in den Taschenecken eines Werkstücks muss dieser Fräskopf nur geringe Schwenkbewegungen ausführen – dadurch kann der Vorschub weitgehend konstant gehalten und die Bearbeitungszeit deutlich verkürzt werden.

  • Bei Zimmermann sind (v. l.) der ISO-Eckfräser SPM-Rough mit Wendeschneidplatten, der VHM-Fräser SPM-Rough mit Wellenprofil, der VHM-Fräser OptiMill-SPM und der VHM-Fräser SPM-Finish im Einsatz. Bild: Mapal

    Bei Zimmermann sind (v. l.) der ISO-Eckfräser SPM-Rough mit Wendeschneidplatten, der VHM-Fräser SPM-Rough mit Wellenprofil, der VHM-Fräser OptiMill-SPM und der VHM-Fräser SPM-Finish im Einsatz. Bild: Mapal

  • Der Drei-Achs-Fräskopf und der ISO-Eckfräser SPM-Rough erreichen zusammen beste Ergebnisse. Bild: Mapal

    Der Drei-Achs-Fräskopf und der ISO-Eckfräser SPM-Rough erreichen zusammen beste Ergebnisse. Bild: Mapal

  • Analyse der Bearbeitung: (v. l.) Bernd Scheurenbrand, Anwendungstechniker bei Zimmermann und Dietmar Maichel, Projekt Manager 3D-Milling bei Mapal. Bild: Mapal

    Analyse der Bearbeitung: (v. l.) Bernd Scheurenbrand, Anwendungstechniker bei Zimmermann und Dietmar Maichel, Projekt Manager 3D-Milling bei Mapal. Bild: Mapal

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics