nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Antrieb für große Pötte

Technik - Werkzeuge

Gewindewerkzeuge - Die Gröditzer Kurbelwelle Wildau GmbH stellt gigantische Kurbelwellen für Kreuzfahrt- und Containerschiffe mit absoluter Präzision her. Damit beim Bohren und Fräsen der Gewinde an den fast fertigen Großteilen keine Fehler passieren, setzt das Unternehmen auf Produkte des Herstellers Ernst Reime aus Feucht.

Ob in der Queen Mary 2, Kreuzfahrtschiffen der AIDA-Flotte oder Containerfrachtern, die auf den Weltmeeren umherfahren: Sie alle haben Dieselmotoren an Bord, die für den Antrieb oder die elektrische Versorgung an Bord zuständig sind. In den haushohen Motoren werkeln riesige Kurbelwellen, die eine Länge von bis zu 13 Metern haben und ein Gewicht von 25 Tonnen auf die Waage bringen. Die Wellen müssen nicht nur höchste Belastungen aushalten, sondern auch bis auf zwei Hundertstelmillimeter genau gefertigt sein. Sie stammen unter anderem von der Gröditzer Kurbelwelle Wildau GmbH in Wildau bei Berlin, die sich auf die Herstellung von Kurbelwellen spezialisiert hat.

Das eigenständige Unternehmen im Verbund der Georgsmarienhütte-Gruppe (GMH) hat über 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Bearbeitung von Kurbelwellen. Im Unternehmen arbeiten rund 100 Mitarbeiter. Die Produktpalette umfasst nicht nur Viertakt-Kurbelwellen für Schiffe und für die Energieerzeugung, sondern auch Wellen für stationäre Pumpen und Kompressoren. Zum Portfolio gehören auch Exzenterwellen. Alle Produkte werden speziell nach Kundenanforderungen gefertigt. Die Hauptabnehmer der Gröditzer Kurbelwelle sind Kunden aus dem Bereich der Pumpen und Verdichter sowie Hersteller von Schiffsmotoren und Generatoren.

»Es gibt nur wenige Anbieter auf dem Markt, die Kurbelwellen in unserer Größenordnung produzieren können«, sagt Heinz Olejniczak, Prokurist und Betriebsleiter Kurbelwellenfertigung bei der Gröditzer Kurbelwelle GmbH in Wildau. Der Produktionsleiter hat sich sein Leben lang mit Kurbelwellen beschäftigt und weiß wovon er spricht. Besonderes Augenmerk legt das Unternehmen auf die Gewinde der Kurbelwellen, die als einer der letzten Produktionsschritte eingebracht werden. Wenn ein Fehler bei der Bearbeitung des Gewindes auftritt, ist die Kurbelwelle Ausschuss.

Um eine hohe Präzision zu gewährleisten, kommen Produkte der Firma Ernst Reime Vertriebs GmbH aus Feucht zum Einsatz. »Wir nutzen Noris-Gewindefräser und -Gewindebohrer von Reime, da damit sehr hohe Standzeiten erreicht werden und sich das Gewinde bis zum letzten Span ohne Probleme einbringen lässt. Da ist Reime einfach sehr gut«, fasst Thomas Bressler, Programmierer bei der Gröditzer Kurbelwelle, seine positiven Erfahrungen zusammen.

  • Bild 1: Antrieb für große Pötte

    Bild 1: Antrieb für große Pötte

  • Reime-Gewindefräser im Fokus (v.l.): Heinz Olejniczak (Gröditzer Kurbelwelle), Martin Bieber (Reime), Thomas Ikrath und Stefan Kolassa (beide Gröditzer Kurbelwelle) und Wolfgang Oed (Reime).

    Reime-Gewindefräser im Fokus (v.l.): Heinz Olejniczak (Gröditzer Kurbelwelle), Martin Bieber (Reime), Thomas Ikrath und Stefan Kolassa (beide Gröditzer Kurbelwelle) und Wolfgang Oed (Reime).

  • Kurbelwellen-Rohlinge in der Werkshalle.

    Kurbelwellen-Rohlinge in der Werkshalle.

  • Bild 4: Antrieb für große Pötte

    Bild 4: Antrieb für große Pötte

  • Ein Noris-Gewindefräser von Reime fräst ein Gewinde in die Gegengewichtsfläche der Kurbelwelle.

    Ein Noris-Gewindefräser von Reime fräst ein Gewinde in die Gegengewichtsfläche der Kurbelwelle.

  • Das fertige Gewinde muss höchsten Qualitätsansprüchen genügen, sonst ist die Kurbelwelle Ausschuss.

    Das fertige Gewinde muss höchsten Qualitätsansprüchen genügen, sonst ist die Kurbelwelle Ausschuss.

  • Auch am Flansch der Kurbelwelle finden sich Gewinde, um Schwungräder anzubringen.

    Auch am Flansch der Kurbelwelle finden sich Gewinde, um Schwungräder anzubringen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Gröditzer Kurbelwelle Wildau GmbH

Schmiedestraße
DE 15745 Wildau b Königs Wusterhausen
Tel.: 03375-586-201
Fax: -214

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics