nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Anforderungen meistern

Werkzeuge

Bohren/Fräsen - Die Anforderungen an Bohr-, Gravier-, Zentrier- und Faswerkzeuge in Bezug auf Zykluszeiten, Verschleißfestigkeit, Spänefluss und Oberflächengüten sind hoch. Milltec bietet dafür das Nine9-Produktprogramm.

Substrat und Beschichtung

Die Kombination aus Substrat und Beschichtung macht die Wendeschneidplatten fit, selbst für hohe Drehzahlen und Vorschübe. »Extreme Hitzeentwicklung, wie sie bei der Zerspanung von gehärteten Stählen mit 50 HRC und darüber entsteht, kann beispielsweise der Aldura-beschichteten Wendeschneidplatten-Variante nicht viel anhaben. Für andere Einsätze gibt es außerdem DLC- beziehungsweise TiN- und TiAlN-beschichtete Varianten«, ergänzt Gnass.

Fasen und Ansenken sind gängige Prozesse in der Hochleistungszerspanung. Dafür die passenden und vor allem reproduzierbar zuverlässigen Werkzeuge zu liefern, ist dagegen nicht alltäglich. »0,25 Millimeter pro Umdrehung. Vorschub bei Fasbreiten bis vier Millimeter ist auch in unlegierten Stählen kein Pappenstiel, da hat das Werkzeug schon einiges auszuhalten«, erläutert Gnass. Je nach Industriezweig ist zur Qualitätssicherung obendrein eine 100-prozentige Reproduzierbarkeit Bedingung. »Dem können Nutzer unserer Nine9-Faswerkzeuge gelassen entgegensehen.«

Die kleinen Dimensionen ab vier Millimeter Kantenlänge sowie die vier Schneiden jeder Wendeschneidplatte sind dabei das Erfolgsgeheimnis. Im Vergleich zu traditionellen Faswerkzeugen erreichen die Nine9-Lösungen eine deutliche Erhöhung der Schnittgeschwindigkeiten und eine entsprechende Verbesserung der Vorschubwerte.

Ergänzend bietet Milltec den Drehmoment-Schraubendreher Sloky an. Ein falsches Anziehen der Befestigungsschrauben zu verhindern, ist Bedingung für Haltbarkeit und Sicherheit des gesamten Zerspansystems. Genau das erreicht Sloky durch die vielfältigen Kombinationen von Drehmoment-Adaptern und Bits.

www.milltec.net

  • Der NC-Anbohrer des Nine9-Systems vereint sechs Werkzeugkonzepte dank der Vielfalt an Schäften, Wendeschneidplatten-Geometrien und -Schneidenanzahl.

    Der NC-Anbohrer des Nine9-Systems vereint sechs Werkzeugkonzepte dank der Vielfalt an Schäften, Wendeschneidplatten-Geometrien und -Schneidenanzahl.

  • Mit i-Center stellt das Nine9-System ein Konzept zur Verfügung, das Einstell- und Zentrierzeit auf der Maschine gleichermaßen verkürzt.

    Mit i-Center stellt das Nine9-System ein Konzept zur Verfügung, das Einstell- und Zentrierzeit auf der Maschine gleichermaßen verkürzt.

  • Unabhängig von Werkstoffen lassen sich mit den 45°-, 60°- und 90°-Gravierwendeschneidplatten des Nine9-Systems hochqualitative Gravuren herstellen.

    Unabhängig von Werkstoffen lassen sich mit den 45°-, 60°- und 90°-Gravierwendeschneidplatten des Nine9-Systems hochqualitative Gravuren herstellen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

MILLTEC GmbH

Schillerstr. 12b
DE 64668 Rimbach, Odenw
Tel.: 06253-239928-0
Fax: -1

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics