nach oben
21.08.2014 Anzeige

AMB 2014: Sandvik Coromant macht den Unterschied

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie, präsentiert auf der AMB 2014 Produkte und Dienstleistungen, die in modernen Fertigungsprozessen den Unterschied machen. Auf Sandvik Coromants 368 Quadratmeter großem „Smart Hub“ in Halle 1, Stand E52 stehen unter dem Motto „Get extra power for your success!“ die Leistungsfähigkeit und Effizienz klar im Fokus.

Sandvik Coromant präsentiert auf der AMB 2014 Technologien und Services, die den Unterschied machen.

Alle in Stuttgart vorgestellten Lösungen unterstreichen die technologische Marktführerschaft von Sandvik Coromant im Bereich der Präzisionswerkzeuge. Dies umfasst die gesamte Zerspanung – sowohl mit Fokus auf fortschrittliche Dreh- und Verzahnungswerkzeuge zur Fertigung erstklassiger Bauteile als auch richtige Antworten auf die modernen Herausforderungen in der Automobil- oder Luftfahrtindustrie.

Darüber hinaus erläutert das 45-köpfige Messeteam Sandvik Coromants weitreichendes Dienstleistungsangebot, das zur Steigerung der Effizienz, Profitabilität und des Know-hows führt. Um Kunden im globalen Wettbewerb optimal zu positionieren, stellt Sandvik Coromant auch seine Konzepte im Bereich „Machine Investment“ dar, beispielsweise die Definition und Analyse von technisch und wirtschaftlich relevanten Aspekten bei Neuinvestitionen.

„Auf der diesjährigen AMB zeigen wir, dass wir mit unseren Technologien und Services jede Anwendung optimieren und wirtschaftlicher machen können. Ganz egal, ob beim Drehen, der Hartbearbeitung oder beim Verzahnungsfräsen, um nur einige Beispiele zu nennen“, so Dr. Klaus Christoffel, Manager Marketing und Produktmanagement bei Sandvik Coromant Deutschland.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics