nach oben
maschine+werkzeug 08/2017

Allrounder für Vorserien

Werkzeuge

Fräsen - Die Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt stellt anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien her und konnte mit VHM-Fräsern von Haimer die Produktivität um ein Vielfaches steigern.


Schwingungsdämpfung

Dietmar Ungar, Teamleiter Anwendungstechnik bei Haimer, erklärt: »Das Power-Mill-Werkzeug aus unserem Hochleistungshartmetall mit zähem Kobaltanteil konnte im Zusammenwirken mit dem verstärkten Power-Schrumpffutter die in der Bearbeitung auftretenden Schwingungen dämpfen.« Die hohe Laufruhe sorgte auch für eine sichtbar bessere Oberflächengüte und für einen geringeren Verschleiß des Werkzeugs. Dessen Standzeit erhöhte sich aufs Dreifache, was Werkzeugwechselzeiten und damit die Maschinenstillstandzeiten reduziert. »Durch den gleichmäßig auf alle Schneiden verteilten Verschleiß kann die Haimer-Serviceabteilung das Werkzeug anschließend nachschleifen, wodurch ein erneuter Einsatz möglich wird.«

Auch in einer zweiten Operation, dem Schruppen und Schlichten von Taschennuten mit einem ähnlich aufgebauten Haimer-Komplettwerkzeug vom acht Millimetern Durchmesser, nahm die Produktivität um 300 Prozent zu. Beide Verbesserungen beim Fräsen wirken sich überaus günstig auf die Gesamtbearbeitungszeit und Produktivität aus: Während das Bauteil vorher acht Stunden benötigte, ist es jetzt in fünf Stunden fertig – und die Maschine ist frei für weitere Aufträge.

  • Mit einem Komplettwerkzeug von Haimer konnte das Zerspanungsteam der Audi-Versuchsteilefertigung deutliche Produktivitätsvorteile realisieren. Bild Haimer

    Mit einem Komplettwerkzeug von Haimer konnte das Zerspanungsteam der Audi-Versuchsteilefertigung deutliche Produktivitätsvorteile realisieren. Bild Haimer

  • Bis Innovationen auf die Straße kommen – im Bild der neue Audi Q2 –, sind vielerlei Vorleistungen notwendig. Die Versuchsteilefertigung in Ingolstadt stellt beispielsweise für diverse Tests einzelne Getriebe-, Motor- und Fahrwerkskomponenten her. Bild: Audi AG

    Bis Innovationen auf die Straße kommen – im Bild der neue Audi Q2 –, sind vielerlei Vorleistungen notwendig. Die Versuchsteilefertigung in Ingolstadt stellt beispielsweise für diverse Tests einzelne Getriebe-, Motor- und Fahrwerkskomponenten her. Bild: Audi AG

  • In der Werkzeugverwaltung der Versuchsteilefertigung sind zahlreiche Haimer-Schrumpffutter und -Universalfräser verfügbar. Bild: Haimer

    In der Werkzeugverwaltung der Versuchsteilefertigung sind zahlreiche Haimer-Schrumpffutter und -Universalfräser verfügbar. Bild: Haimer

  • Reinhard Kindl (links), Leiter mechanische Werkstatt, freut sich über die Unterstützung von Oliver Lechner, Haimer-Vertriebsleiter Deutschland Süd, und lobt die Zusammenarbeit. Bild: Haimer

    Reinhard Kindl (links), Leiter mechanische Werkstatt, freut sich über die Unterstützung von Oliver Lechner, Haimer-Vertriebsleiter Deutschland Süd, und lobt die Zusammenarbeit. Bild: Haimer

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Haimer GmbH

Weiherstrasse 21
DE 86568 Igenhausen
Tel.: 08257-9988-0
Fax: -1850

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Ceratizit: Leidenschaft für Hartmetall - vom Erz zum fertigen Produkt


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics