nach oben
maschine+werkzeug 04/2017

Alles aus einer Hand

TITELSTORY

Iscar – Das Werkzeugbau- + Lohnfertigungs-Unternehmen Becker und Michels meistert mit der Systemlösungskompetenz und dem IQ-Fräswerkzeug-Programm von Iscar zerspanungstechnische Herausforderungen wirtschaftlicher und schneller als bislang.

Vom kleinen Lohnfertiger zum gefragten Spezialisten für Gesenk- und Schmiedewerkzeuge sowie für die Fertigung anspruchsvoller Maschinenbauteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen – die Geschichte der heute knapp 30 Jahre jungen Becker + Michels GmbH aus Trierweiler könnte für einen Nischenanbieter nicht typischer sein. Gestartet im Jahr 1986 als Allround-Lohnfertiger, hat sich daraus im Laufe der Jahre ein mittelständischer Fertigungsbetrieb mit aktuell 35 Mitarbeitern entwickelt. Das Wort ›Allround‹ beschreibt vor allem das breite Leistungsspektrum und Werkzeugmaschinen für die Bearbeitung von Werkstücken in Dimensionen ab vier Millimetern und bis zum Großteil mit zwölf Tonnen Gewicht.

  • Becker + Michels erzielt mit dem Fräser Helido H690 bei gleicher Bearbeitungszeit wesentlich höhere Standzeiten als zuvor.

    Becker + Michels erzielt mit dem Fräser Helido H690 bei gleicher Bearbeitungszeit wesentlich höhere Standzeiten als zuvor.

  • Anspruchsvolle Werkstücke bilden das breite Teilespektrum bei Becker + Michels.

    Anspruchsvolle Werkstücke bilden das breite Teilespektrum bei Becker + Michels.

  • Durch den Wechsel von zwei auf jetzt sechs Schneiden mit dem Werkzeug H600 Upfeed können die Werkzeugbau-Spezialisten erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

    Durch den Wechsel von zwei auf jetzt sechs Schneiden mit dem Werkzeug H600 Upfeed können die Werkzeugbau-Spezialisten erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

  • Markus Steffen (li.), Abteilungsleiter Fräsen bei Becker + Michels, und Michael Becker, Produktspezialist Fräsen bei Iscar Deutschland, zeigen das erfolgreich eingesetzte Fräswerkzeuge-Quartett.

    Markus Steffen (li.), Abteilungsleiter Fräsen bei Becker + Michels, und Michael Becker, Produktspezialist Fräsen bei Iscar Deutschland, zeigen das erfolgreich eingesetzte Fräswerkzeuge-Quartett.

  • »Wir sind noch lange nicht satt«,  Hans-Jürgen Büchner, Geschäftsführer Iscar Deutschland GmbH

    »Wir sind noch lange nicht satt«, Hans-Jürgen Büchner, Geschäftsführer Iscar Deutschland GmbH

  • Der Multimaster, ein Schaftfräser für auswechselbare Vollhartmetall-Köpfe, ist eine der Iscar-Innovationen im Fräsbereich.

    Der Multimaster, ein Schaftfräser für auswechselbare Vollhartmetall-Köpfe, ist eine der Iscar-Innovationen im Fräsbereich.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Drehen, Fräsen, Schleifen, Erodieren und weitere komplementäre Technologien und Verfahren sowie die Zusammenarbeit mit kompetenten Dienstleistern sorgen dafür, dass das Motto »Alles aus einer Hand« buchstäblich gelebt wird. Das ist nicht zuletzt auch an einem großen und treuen Kundenstamm abzulesen. Dieser betraut Becker + Michels ebenfalls mit Aufgaben, die weit über die alltägliche Teilefertigung hinausgehen. Schließlich hat das Unternehmen in all den Jahren einen Kompetenz- und Know-how-Pool zur Bearbeitung eben dieser anspruchsvollen Bauteile aus kritischen Werkstoffen angesammelt.

Da dies zum einen leistungsfähige Maschinen und zum anderen universelle bis passgenaue Zerspanungswerkzeuge erfordert, arbeitet Becker + Michels schon seit vielen Jahren mit den Spezialisten der Iscar Germany GmbH zusammen. »Mit Iscar sind wir klassisch gestartet, nämlich mit Stech-/Abstechwerkzeugen, denen später Fräs- und Bohrwerkzeuge folgten. Grundsätzlich setzen wir die Lösungen ein, die uns weiterhelfen und sind demnach nicht auf einen oder wenige Werkzeughersteller fixiert. Doch mit Iscar arbeiten wir enger zusammen. Mit ihrem breiten Werkzeugprogramm und durch die kompetente Beratung und Anwendungstechnik können sie überzeugende Antworten auf viele drängende Fragen geben«, erklärt Markus Steffen, Abteilungsleiter Fräsen bei Becker + Michels.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics