nach oben
maschine+werkzeug 01/2018

Abfuhr für Aluminium

Extra Präzisionswerkzeuge

Wendeschneidplatten - Um die Herausforderungen der Spanabfuhr beim Bohren von NE-Metallen zu meistern, stellt Sandvik die Wendeschneidplatten GCN124 und GCN134 vor.

Die CVD-beschichteten Wendeschneidplatten für den ›Corodrill 880‹ hat Sandvik Coromant für anspruchsvolle Bohrungen in NE-Metallen entwickelt. Bild: Sandvik

Die Herstellung von Bohrungen in Aluminium kann eine echte Herausforderung sein. Patrik Pichler, Global Product Manager für Wendeschneidplattenbohrer bei Sandvik Coromant, erklärt: »Aufgrund von Duktilität und Weichheit sind Material und Schneidkanten in einem anhaltenden Kontakt. Das Aluminium haftet an der Schneidkante und erzeugt eine Aufbauschneide, die die Spanbildung und die Spanabfuhr erschwert.«

Die CVD-beschichteten Wendeschneidplatten GCN124 und GCN134 wurden entwickelt, um bei der Bearbeitung vieler ISO-N-Werkstoffe niedrige Kosten pro Bohrung zu liefern. Diese resultieren aus höheren Schnittdaten und kürzeren Stillstandzeiten. Weitere Vorteile sind ein einfaches Handling und eine verbesserte Oberflächengüte im Bohrloch – aufgrund der Fähigkeit, Aufbauschneiden- und Schmiereffekten entgegenzuwirken.

Hiervon profitieren unter anderem Automobilbauer, die Bohrungen in Aluminiumkomponenten wie Zylinderblöcke und -köpfe, Gehäuse, Querlenker, Getriebegehäuse oder Lenksäulenabdeckungen vornehmen. Wettbewerbsvorteile erzielen zudem Unternehmen, die ISO-N-Bauteile herstellen und Betriebe mit Nischenanwendungen im Bereich Verbundwerkstoffe, etwa das Bohren von GFK-Rotoren und Rotorblättern für die Windanlagenindustrie.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics