nach oben
maschine+werkzeug 07/2019

Schneidstoffe für alle Fälle

Drehen/Fräsen

Zur EMO stellt der Hartmetall- und Werkzeughersteller Boehlerit gleich mehrere Neuheiten vor: darunter zwei Schneidstoffsorten für das Gussdrehen, ein neues Werkzeugsystem und eine neue WSP-Geometrie.

Bild: Boehlerit

Bild: Boehlerit

Boehlerit hat jetzt die ›Teraspeed-2.0‹-Beschichtung für den Einsatz im Gussdrehen optimiert. Aufgrund der höheren Temperaturbelastung werden beim Gussdrehen Oxidschichten eingesetzt, was sich in der Entwicklung der neuen Gusssorte widerspiegelt.

Bei dieser Guss-CVD-Beschichtung lässt sich Alpha-Aluminiumoxid abscheiden, was als Hitzeschild wirkt und die Wendeschneidplatte gegen hohen Temperatureinfluss schützt. Darunter sorgt eine Mitteltemperatur-Titancarbonitrid-Schicht für den Verschleißwiderstand. Eine Schichtdicke von 20 Mikrometern sowie optimierte Kantenverrundung sorgen zusätzlich für Kantenstabilität und ideale Schnittbedingungen.

Das ›Quattrotec‹-Werkzeugsystem bietet vier Bearbeitungsoperationen: Bohren, Innenausdrehen, Plandrehen und Längsdrehen. Bild: Boehlerit

Das ›Quattrotec‹-Werkzeugsystem bietet vier Bearbeitungsoperationen: Bohren, Innenausdrehen, Plandrehen und Längsdrehen. Bild: Boehlerit

Die aktuellen Geometrien des Gussprogramms werden mit der neuesten Generation von Referenzspannsystemen gefertigt. Gegenüber älteren Systemen ermöglicht die höhere Steifigkeit und Wiederholgenauigkeit eine Reduktion des Pressspaltes, wodurch gratarmes Pressen ermöglicht wird. Das hat positive Auswirkungen auf die Produktivität.

Die ›BCK10T‹ ist in erster Linie für Schlichtbearbeitungen auf Guss sowie für Schruppbearbeitungen auf Grauguss geeignet. Bei der etwas zäheren Variante ›BCK20T‹ liegt der Fokus auf Schruppbearbeitungen in Guss-Werkstoffen sowie auf Schlichtanwendungen in Guss mit Kugelgrafit. Die neuen Gusssorten BCK10T und BCK20T bieten eine hohe Qualität, exzellentes Zerspanverhalten sowie eine optimale Schnittkraftverteilung.

Intelligent drehen

Das universelle Dreh-Bohr-Werkzeug ›Pentatec‹ ersetzte bisher bis zu fünf ISO-Werkzeuge und reduzierte die Bearbeitungszeiten durch die Einsparung von Werkzeugwechselzeiten und Werkzeugleerfahrten um 30 Prozent. Das neue ›Quattrotec‹-Werkzeugsystem ist die weiterführende, intelligente Bearbeitungslösung. Mit dem neuen Werkzeugsystem von Boehlerit können Anwender bei einem breiteren Werkstoffbereich Kosten sparen.

Die vier Bearbeitungsoperationen Bohren ins Volle (auch außer der Mitte), Innenausdrehen, Plandrehen und Längsdrehen können durch das spezielle Design des Trägerkörpers vibrationsarm und mit nur einem Werkzeug vorgenommen werden. Das Highlight des Quattrotec ist hingegen das Easysafe-System: Eine Nut an der Unterseite der Wendeschneidplatte garantiert den korrekten und schnellen Einbau in den Plattensitz – einfach in der Montage, sicher in der Anwendung.

Boehlerit kombiniert unterschiedlich harte Substrate mit einer verschleißfesten CVD-Beschichtung oder aber einer universellen, prozesssicheren PVD-Beschichtung. Der Hersteller verwendet hierbei verschiedene Hartmetallsubstrate, die so aufeinander abgestimmt sind, dass optimale Zerspanungseigenschaften erzielt werden können.

Zur EMO in Hannover sind bereits sechs unterschiedliche, direktgepresste Sorten verfügbar, die anschließend in einer weiteren Ausbaustufe durch zwei geschliffene Sorten für Nichteisenmetalle ergänzt werden. Somit findet sich für fast jede Anwendung der optimale Schneidstoff.

Das Quattrotec-Werkzeugprogramm reduziert Bearbeitungs- und Werkzeugwechselzeiten, spart Werkzeugplätze und ermöglicht das Bohren von Sacklöchern mit flachen Böden. Gleichzeitig bietet das stabile Werkzeugsystem eine verbesserte Prozesssicherheit und erhöht die Effizienz und Flexibilität beim Einsatz.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Boehlerit GmbH & Co. KG

Werk VI-Straße
AT 8605 KAPFENBERG
Tel.: 00433862-300-0
Fax: -560

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics