nach oben
maschine+werkzeug 07/2019

Neu und besser

Fräsen/Bohren/Drehen

Iscar zeigt auf der EMO unter anderem zwei Neuentwicklungen: den Nan-3-Feed-Hochvorschubfräser im kleinsten Durchmesserbereich und den robusten Werkzeughalter.

Der Nan-3-Feed ist Iscars brandneuer Hochvorschubfräser für einseitige, dreieckige Miniatur-Wendeschneidplatten im Durchmesserbereich von acht bis zehn Millimetern. Bild: Iscar

Der Nan-3-Feed ist Iscars brandneuer Hochvorschubfräser für einseitige, dreieckige Miniatur-Wendeschneidplatten im Durchmesserbereich von acht bis zehn Millimetern. Bild: Iscar

Der Nan-3-Feed ist Iscars brandneuer Hochvorschubfräser für einseitige, dreieckige Miniatur-Wendeschneidplatten (Wendeschneidplatten) im Durchmesserbereich von acht bis zehn Millimetern. Er ist nicht nur besonders klein, sondern verfügt zudem über einen Zahn mehr gegenüber den meisten Wendeschneidplatten-Lösungen auf dem Markt. Damit läuft das Werkzeug ruhiger und die einzelnen Wendeschneidplatten halten länger.

Ebenfalls neu ist der verstärkte Werkzeughalter Multi-F-Grip für die neuartigen quadratischen Adapter mit vier Wendeplattensitzen der Tang-Grip- und Do-Grip-Systeme in den Größen zwei bis fünf Millimeter. Das System mit innerer zielgerichteter Kühlung ist zum Hochvorschubabstechen von Stangen mit Durchmessern bis 120 Millimeter ausgelegt.

Mit dem Logiq-3-Cham zeigt Iscar darüber hinaus sein neues effizientes, dreischneidiges Wechselkopfbohrsystem. Im Vergleich zu konventionellen Bohrwerkzeugen mit zwei Schneiden erlaubt Logiq-3-Cham um bis zu 100 Prozent höhere Vorschubwerte, was die Produktivität deutlich steigert.

Auch der laut Iscar kleinste Wechselkopfbohrer der Welt wird in Hannover gezeigt: der Sumo-Cham in Durchmessern von vier bis sechs Millimetern. Die Bohrwechselköpfe sind aus der Titanaluminiumnitrid (TiAlN) PVD-beschichteten Nano-Schneidstoffsorte IC908 hergestellt und spielen ihre Stärken besonders in ISO P, M- und K-Werkstoffen aus. Mit Penta-Cut-17 präsentiert Iscar ein Allroundsystem für eine Vielzahl von Kleinteile-Anwendungen auf Langdreh- oder Mehrspindelmaschinen. Dabei handelt es sich um fünfschneidige Einsätze mit einem Durchmesser von 17 Millimetern. Sie eignen sich besonders für die prozesssichere Bearbeitung von Drehteilen bis zu einer maximalen Schnitttiefe von vier Millimetern.

Für das Hochvorschubfräsen hat Iscar die Logiq-4-Feed-Serie mit kleineren Durchmessern entwickelt. Anwender sind mit den Werkzeugen sehr flexibel, da sie nahezu alle gängigen Materialien zuverlässig bearbeiten können. Durch ihre hohe Abtragsleistung beim Schruppen sind die Fräser eine wirtschaftliche Lösung. Die doppelseitigen Wendeschneidplatten mit vier Schneidkanten sind stabil im Plattensitz eingebettet und ermöglichen eine prozesssichere Bearbeitung mit ruhigem Lauf.

www.iscar.de

Unternehmensinformation

ISCAR Germany GmbH

Eisenstockstr. 14
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 07243-9908-0
Fax: -93

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics