nach oben
maschine+werkzeug 07/2019

Ruck, zuck getauscht

Drehen

Langwierige Werkzeugwechsel verkürzt die Lauble GmbH aus Dunningen auf ihren CNC-Langdrehautomaten mit dem Schnellwechselsystem ›PZ Turn‹ für Drehwerkzeuge von der MAS GmbH.

Lauble aus Dunningen fertigt ein breites Spektrum an Drehteilen mit 3 bis 65 Millimetern Durchmesser. Bild: Lauble

Lauble aus Dunningen fertigt ein breites Spektrum an Drehteilen mit 3 bis 65 Millimetern Durchmesser. Bild: Lauble

Wilhelm Lauble gründete sein Unternehmen im Jahr 1965 als typischen ›Garagenbetrieb‹ im schwäbischen Lauterbach. Zusammen mit seiner Ehefrau Martha fertigte der Gründer nach Feierabend anfangs Griffe für Lehren und übernahm die Endbearbeitung von Drehteilen. Ab dem Jahr 1972 firmierte er als Fassondreher und konnte innerhalb weniger Jahre rasch wachsen.
Nach knapp 20 Jahren übernahmen seine Tochter Sonja und sein Sohn Günther das Unternehmen und firmierten fortan als Lauble GmbH Präzisionsdrehteile. Nach dem Jahrtausendwechsel bezog man einen ersten Neubau am heutigen Produktionsstandort in Dunningen. Zügig erweiterte das dynamische Unternehmen seinen Kreis an Auftraggebern. Schnell erfolgte ein gesundes Wachstum im Produktions- und Personalsegment. Man investierte in modernste CNC-Drehmaschinen, Prüfmittel und hochpräzise Messtechnik sowie in umfassende CAD/CAM- und Produktionsplanungssoftware.

Der mit nur einer Schraube geklemmte Schneidkopf lässt sich schnell und hochgenau wechseln. Bild: MAS

Der mit nur einer Schraube geklemmte Schneidkopf lässt sich schnell und hochgenau wechseln. Bild: MAS

Heute produzieren beim Lohnfertiger aus Dunningen 50 Fachkräfte auf mehr als 30 hochwertigen CNC-Maschinen. Aus Automatenstahl, korrosionsfreien Stahllegierungen, NE-Metallen und Kunststoffen fertigen sie bis 1.200 Millimeter lange Drehteile mit 3 bis 65 Millimetern Durchmesser in Serien ab 500 bis zu etwa 1 Million Werkstücken. Als Option bearbeitet der Drehteilehersteller auch Bauteile bis 250 Millimeter Durchmesser in Serien ab 500 Stück.

Flexibel und schnell

Äußerst flexibel und innerhalb kürzester Zeit Fertigungsaufträge mit 500 bis einigen Zehntausend Drehteilen pro Auftragslos zu fertigen, darin sieht das Unternehmen Lauble seinen herausragenden Wettbewerbsvorteil. Um das zu verwirklichen, hat der Lohnfertiger mit erfahrenen und innovativen Mitarbeitern ein ›Boxenstop-Team‹ gebildet. Dieses spezielle Team sucht fortlaufend nach innovativen Technologien, um unproduktive Rüst- und Nebenzeiten auf den 30 hochwertigen Dreh- und Dreh-Fräszentren zu minimieren. Als besonderen Anspruch hat sich der detailorientierte Metallverarbeiter zum Ziel gesetzt, höchst flexibel bei kürzesten Lieferzeiten zu produzieren. Deshalb sind die Mitarbeiter gefordert, fortlaufend Prozesse zu verbessern und zu beschleunigen.

›PZ Turn‹ besteht aus dem quadratischen Halter mit Polygonaufnahme und dem schnell wechselbaren Schneidkopf mit aufgeschraubter Schneidplatte. Bild: MAS

›PZ Turn‹ besteht aus dem quadratischen Halter mit Polygonaufnahme und dem schnell wechselbaren Schneidkopf mit aufgeschraubter Schneidplatte. Bild: MAS

Zusammen mit Frank Lehmann, technischer Berater des Werkzeugspezialisten MAS GmbH, Tools & Engineering mit Sitz im baden-württembergischen Leonberg, war das Team in Dunningen inzwischen sehr erfolgreich. Dazu berichtet Bastian Müller, zuständig für die Arbeitsvorbereitung: »Das von MAS vorgestellte Schnellwechselsystem für Drehwerkzeuge hat uns unverzüglich beeindruckt. Es bietet exakt die Vorteile, die wir zum schnellen Rüsten unserer Langdreher benötigen.«

Mit dem Schnellwechselsystem PZ Turn des Leonberger Werkzeugherstellers konnten die Fachkräfte der Firma Lauble die Werkzeugwechselzeiten auf ihren CNC-Langdrehern deutlich verkürzen. Dabei profitieren sie von der zweigeteilten Ausführung. Die 12 mal 12 Millimeter beziehungsweise 16 mal 16 Millimeter messenden Werkzeughalter werden einmalig auf den Langdrehmaschinen eingerichtet und geklemmt. Dort verbleiben sie dauerhaft. Gewechselt werden lediglich die Schneidköpfe mit den darauf geschraubten Schneidplatten.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

MAS GmbH Tools & Engineering

Schmigalla Straße 1
DE 71229 Leonberg, Württ
Tel.: 07152-6065-0
Fax: 07152-6065-65

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics