nach oben
11.09.2019

Neue Vorsitzende gewählt

Fachverband

Bild: VDMA

Bild: VDMA

Bild: Mapal

Bild: Mapal

Stefan Zecha (links) ist von der Mitgliederversammlung des Fachverbands zum neuen Vorsitzenden des VDMA Präzisionswerkzeuge gewählt worden. »Die Stärkung der kleineren mittelständischen Unternehmen liegt mir sehr am Herzen«, sagte Stefan Zecha, der geschäftsführende Inhaber der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation mit über 130 Mitarbeitern in Königsbach-Stein unweit von Pforzheim ist. In seiner Antrittsrede dankte Zecha den Fachverbandsvorständen für das in ihn gesetzte Vertrauen und seinem Vorgänger Lothar Horn, Geschäftsführer der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn, für dessen großes Engagement zum Wohle der Branche. Peter Tausend (rechts), Geschäftsführer des Mapal-Kompetenzzentrums Spannfutter, ist neuer erster Vorstand der Fach‧abteilung Spannzeuge des VDMA im Bereich der Präzisionswerkzeuge. Die Wahl fand anlässlich der Vorstandssitzung des VDMA Präzisionswerkzeuge am Tegernsee statt. Bereits‧ seit 15 Jahren ist Peter Tausend im VDMA aktiv, seit 13 Jahren als zweiter Vorsitzender der Fachabteilung Spannzeuge. Mit der Übernahme des ersten Vorsitzes folgt Tausend auf Hans-Joachim Molka, der für das Amt nicht weiter zur Verfügung stand. Zum neuen zweiten Vorstand der wurde Philipp Ehrhardt von Römheld bestimmt.

pwz.vdma.org

Unternehmensinformation

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Lyoner Straße 18
DE 60528 Frankfurt
Tel.: 069-6603-0
Fax: 069-6603-1511

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics