nach oben
20.02.2019

Tangentialfrässystem

Spektrum

Bild: Horn

Mit dem Tangentialfrässystem M610 hat Horn die erste sechsschneidige Tangentialfräsplatte für einen Scheibenfräser auf den Markt gebracht. Das Frässystem bietet positive Span- und Axialwinkel für einen besonders weichen Schnitt. Die präzisionsgeschliffenen Wendeschneidplatten ermöglichen eine hohe Genauigkeit und erzeugen sehr gute Oberflächengüten. Die zusätzliche Freiflächenfase an der Schneidkante bildet einen stabilen Schneidkeil. Dieser bewirkt einen ruhigen Fräsprozess und lässt eine längere Standzeit des Werkzeugs zu. Die Oberflächenbehandlung des Fräsgrundkörpers bietet eine hohe Härte und Festigkeit, die den Langzeitschutz gegen den abrasiven Späneschlag sicherstellt.

Das Werkzeugsystem ist in zwei Varianten erhältlich. Die erste Variante besitzt einen Schneidkreis von 100 Millimetern und fünf effektiven Schneiden. Die zehn Schneidplatten des Typs 610 sind links und rechts verschraubt. Die zweite Variante bietet einen Schneidkreis von 125 Millimetern und sechs effektiven Schneiden beziehungsweise zwölf links und rechts verschraubte Schneidplatten. Die Schneidbreite beider Varianten liegt bei 16 Millimetern und einer Frästiefe für Nuten bis maximal 34,5 Millimeter. Die Wendeschneidplatten gibt es mit Eckenradien von 0,4 und 0,8 Millimetern.

www.phorn.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Plattform Lernende Systeme: Eine kurze Geschichte der KI


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Aktuelle Beiträge
Basics
Zur Übersicht aller Basics