nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Vorteil durch Formen"

TITELSTORY

Emuge - Dank einer neuartigen Geometrie mit elf Drückstegen und optimierter Polygonform sowie einer optimierten TiN-Beschichtung ermöglicht der Innoform Steel-M von Emuge längere Standwege und eine höhere Prozesssicherheit als marktgängige Gewindeformer. Mit hoher Qualität werden heute bei Berger damit Gewinde bis M36 prozesssicher geformt.

  • Gewindeformen in einen Spritzkolben für Spritzgießwerkzeuge: Durch den geplanten Einsatz des Softsynchro-Futters auf einer Hyperturn 200 von Emco ist mit einer weiteren Standwegsteigerung zu rechnen. Bild: Michael Hobohm

    Gewindeformen in einen Spritzkolben für Spritzgießwerkzeuge: Durch den geplanten Einsatz des Softsynchro-Futters auf einer Hyperturn 200 von Emco ist mit einer weiteren Standwegsteigerung zu rechnen. Bild: Michael Hobohm

  • Der Innoform Steel-M von Emuge ist ausgelegt für das Gewindeformen in mittelfesten Stählen mit Festigkeiten von 600 bis 1.200 Newton pro Quadratmillimeter. Bild: Emuge-Franken

    Der Innoform Steel-M von Emuge ist ausgelegt für das Gewindeformen in mittelfesten Stählen mit Festigkeiten von 600 bis 1.200 Newton pro Quadratmillimeter. Bild: Emuge-Franken

  • Dank einer neuartigen Geometrie mit elf Drückstegen und optimierter Polygonform sowie einer optimierten TiN-Beschichtung ermöglicht der Innoform Steel-M längere Standwege und eine höhere Prozesssicherheit als marktgängige Gewindeformer. Bild: Michael Hobohm

    Dank einer neuartigen Geometrie mit elf Drückstegen und optimierter Polygonform sowie einer optimierten TiN-Beschichtung ermöglicht der Innoform Steel-M längere Standwege und eine höhere Prozesssicherheit als marktgängige Gewindeformer. Bild: Michael Hobohm

  • 4 Repräsentatives Ergebnis: Bei einem Hydraulikzylinder für Spritzgussmaschinen aus C45, in denen M36-Regelgewinde geformt werden, wurde die Standmenge mit dem Innoform Steel-M um mehr als 30 Prozent gesteigert. 5 Mit hoher Qualität werden heute bei Berger Gewinde bis M36 prozesssicher geformt. Bild: Michael Hobohm

    4 Repräsentatives Ergebnis: Bei einem Hydraulikzylinder für Spritzgussmaschinen aus C45, in denen M36-Regelgewinde geformt werden, wurde die Standmenge mit dem Innoform Steel-M um mehr als 30 Prozent gesteigert. 5 Mit hoher Qualität werden heute bei Berger Gewinde bis M36 prozesssicher geformt. Bild: Michael Hobohm

  • Bild: Michael Hobohm

    Bild: Michael Hobohm

  • Bild: Michael Hobohm 6 Haben das Gewindeformen bis M36 gemeinsam umgesetzt: Anwendungstechniker Reinhard Meier, Maschinenbediener Bojan Stevanovic, Inhaber Karl Berger, Schichtleiter Matthias Nussbaumer und Außendienstmitarbeiter Hans-Jürgen Donauer (von links).

    Bild: Michael Hobohm 6 Haben das Gewindeformen bis M36 gemeinsam umgesetzt: Anwendungstechniker Reinhard Meier, Maschinenbediener Bojan Stevanovic, Inhaber Karl Berger, Schichtleiter Matthias Nussbaumer und Außendienstmitarbeiter Hans-Jürgen Donauer (von links).

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Starrag Group: Fertigung flexibel automatisieren


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics