nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Problemloses Einstechen in Inconel"

TITELSTORY

Horn - Bei der Bearbeitung schwer zerspanbarer Werkstoffe wie Inconel empfiehlt sich der Einsatz eines auf diese Anwendung abgestimmten Werkzeugsystems. Dabei sind dessen Komponenten so zu definieren und einzusetzen, dass sich in der Gesamtheit ein wirkungsvolles Zusammenspiel aller Parameter ergibt. Beispielgebend dafür ist ein Werkzeugsystem von Horn beim Einstechen von Nuten in Turbinen-Fixierringe aus Inconel 718.

  • Bild: Ammatec

    Bild: Ammatec

  • Das Horn Werkzeugsystem beim Einstechen der äußeren Nut in den Fixierring. Bild: Ammatec

    Das Horn Werkzeugsystem beim Einstechen der äußeren Nut in den Fixierring. Bild: Ammatec

  • Fixierring nach der spanenden Bearbeitung. Für die folgenden Bearbeitungen und den Einbau in die Turbine wird der Ring in zwei Hälften geteilt. Bild: Horn

    Fixierring nach der spanenden Bearbeitung. Für die folgenden Bearbeitungen und den Einbau in die Turbine wird der Ring in zwei Hälften geteilt. Bild: Horn

  • Modulares Werkzeugsystem in Rechtsausführung zum Einstechen, bestehend aus Grundhalter HSKT63, Kassette 356 und Wendeschneidplatte 315. Bild: Horn

    Modulares Werkzeugsystem in Rechtsausführung zum Einstechen, bestehend aus Grundhalter HSKT63, Kassette 356 und Wendeschneidplatte 315. Bild: Horn

  • Das Problem Einstechen bei den Inconel-Fixierringen ist gelöst. Darüber freuen sich Sebastian Landa und Alexander Schnellberger von Ammatec gemeinsam mit Korbinian Niedermeier und Patrik Biesinger von Horn (v.l.n.r.). Bild: Horn

    Das Problem Einstechen bei den Inconel-Fixierringen ist gelöst. Darüber freuen sich Sebastian Landa und Alexander Schnellberger von Ammatec gemeinsam mit Korbinian Niedermeier und Patrik Biesinger von Horn (v.l.n.r.). Bild: Horn

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics