nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Schneidstoff für schwere Brocken"

Werkzeuge

Wendeschneidplatten - Der Maschinenbauer Robert Nyblad hat bei Rotorwellen für Windkraftanlagen den Dreh raus: Mit Pramet fand er einen Werkzeugspezialisten für die Schwerzerspanung, der robuste Wendeschneidplatten für das Drehen von Guss im Programm hat.

  • Die Rotorwelle wiegt als Rohteil 20 Tonnen, nach der Drehbearbeitung noch elf Tonnen, das hohe Spanvolumen stellt besondere Ansprüche an die Wendeschneidplatten-Geometrie und den Schneidstoff.

    Die Rotorwelle wiegt als Rohteil 20 Tonnen, nach der Drehbearbeitung noch elf Tonnen, das hohe Spanvolumen stellt besondere Ansprüche an die Wendeschneidplatten-Geometrie und den Schneidstoff.

  • Blick in die Maschine: Vorschlichten ohne Plattenwechsel.

    Blick in die Maschine: Vorschlichten ohne Plattenwechsel.

  • Platte im Halter: Bei 19 Millimeter Zustellung und 120 Meter Vorschub in der Minute muss die Platte fest sitzen; die stabile Klemmpratze ist mit einer Schraube schnell zu lösen.

    Platte im Halter: Bei 19 Millimeter Zustellung und 120 Meter Vorschub in der Minute muss die Platte fest sitzen; die stabile Klemmpratze ist mit einer Schraube schnell zu lösen.

  • Optimales Gespann für die Schruppbearbeitung in der Schwerzerspanung: Wendeschneidplatte von Pramet mit OR-Spanbrecher und Highperformance-CVD-Schneidstoff T9315.

    Optimales Gespann für die Schruppbearbeitung in der Schwerzerspanung: Wendeschneidplatte von Pramet mit OR-Spanbrecher und Highperformance-CVD-Schneidstoff T9315.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics