nach oben
maschine+werkzeug 10/2017

35 Prozent mehr Produktivität

Extra Großteilebearbietung

Drehen - Robuste Trägerwerkzeuge und leistungsstarke Dove-IQ-Grip-Schneideinsätze von Iscar sorgen dafür, dass es in der Produktion der C.u.W. Keller GmbH rund läuft. Seit die Iscar-Lösung im Einsatz ist, verzeichnet Keller eine um 35 Prozent höhere Produktivität und stabilere Prozesse.


Lösungsorientiert

Aus Sicht von C.u.W. Keller war die Zusammenarbeit mit Iscar immer partnerschaftlich und lösungsorientiert. Gerade in der Testphase war Frank Hampel oft im Haus, probierte unterschiedliche Werkzeuge aus und tastete sich so an die passende Lösung heran. Für die Getriebespezialisten spielt die Verfügbarkeit geeigneter Schneiden eine wichtige Rolle, um stets produktiv zu bleiben. »Auch das funktioniert sehr gut. Wir werden schnell und zuverlässig versorgt«, lobt Grommes den Iscar-Service.

www.iscar.de

  • Iscar hat die Schneideinsätze Dove IQ Grip der Tiger Line speziell für tiefe und breite Einstechbearbeitungen in der Schwerzerspanung entwickelt. Bild: Iscar/Keller

    Iscar hat die Schneideinsätze Dove IQ Grip der Tiger Line speziell für tiefe und breite Einstechbearbeitungen in der Schwerzerspanung entwickelt. Bild: Iscar/Keller

  • Dove-IQ-Grip-Werkzeug von Iscar in der Aufspannung beim Getriebespezialisten C.u.W. Keller. Bild: Iscar/Keller

    Dove-IQ-Grip-Werkzeug von Iscar in der Aufspannung beim Getriebespezialisten C.u.W. Keller. Bild: Iscar/Keller

  • Durch den Einsatz der Dove-IQ-Grip-Werkzeuge von Iscar hat C.u.W. Keller die Produktivität in der Drehanwendung bei Zahnrädern um 35 Prozent erhöht. Bild: Iscar/Keller

    Durch den Einsatz der Dove-IQ-Grip-Werkzeuge von Iscar hat C.u.W. Keller die Produktivität in der Drehanwendung bei Zahnrädern um 35 Prozent erhöht. Bild: Iscar/Keller

  • Schwergewicht: 180 Tonnen wiegt das Getriebe, das Keller an einen Kunden in China ausgeliefert hat. Der Koloss arbeitet künftig in einem Baggerschiff. Bild: Iscar/Keller

    Schwergewicht: 180 Tonnen wiegt das Getriebe, das Keller an einen Kunden in China ausgeliefert hat. Der Koloss arbeitet künftig in einem Baggerschiff. Bild: Iscar/Keller

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

DMG Mori: Kombiniertes Laser-Auftragsschweißen und Fünf-Achs-Fräsen von großen 3D-Metallbauteilen.


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics