nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Modulare Sonderlösung"

Werkzeuge

Bohren - Spezielle Anforderungen eines Hubschrauber-Fahrwerks stellten die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH in der Serienfertigung vor neue Herausforderungen. Kennametal arbeitete in diesem Fall zunächst mit einem modularen Standardwerkzeug und dann mit einer als Stufenbohrer angepassten Sonderversion.

  • Die Sonderausführung von Kennametals modularem KSEM-Werkzeug kombiniert mehrere Arbeitsschritte und optimiert so den Prozess.

    Die Sonderausführung von Kennametals modularem KSEM-Werkzeug kombiniert mehrere Arbeitsschritte und optimiert so den Prozess.

  • Das Fahrwerkteil erfordert eine 700 Millimeter tiefe Bohrung mit Stufe.

    Das Fahrwerkteil erfordert eine 700 Millimeter tiefe Bohrung mit Stufe.

  • Liebherr-Aerospace setzt den Modularbohrer von Kennametal auf einer Millturn M 65 von WFL ein.

    Liebherr-Aerospace setzt den Modularbohrer von Kennametal auf einer Millturn M 65 von WFL ein.

  • Für Prozesssicherheit sorgen gleichmäßig kurze Späne, ...

    Für Prozesssicherheit sorgen gleichmäßig kurze Späne, ...

  • ... die fast schon kleine Kunstwerke sind.

    ... die fast schon kleine Kunstwerke sind.

  • Die Wendeschneidplatten kommen aus dem Standardportfolio von Kennametal und lassen sich auch an dem speziell für Liebherr gefertigten Träger leicht wechseln.

    Die Wendeschneidplatten kommen aus dem Standardportfolio von Kennametal und lassen sich auch an dem speziell für Liebherr gefertigten Träger leicht wechseln.

  • Blick in den Arbeitsraum.

    Blick in den Arbeitsraum.

  • Hinter dem Bauteil (v.l.): Ernst Feuerstein (Maschinenbediener Liebherr), Stefan Einsle (NC-Programmierung, Arbeitsvorbereitung Liebherr), Robert Keilmann (Anwendungstechniker Kennametal), Matthias Laib (Sales Engineer Kennametal).

    Hinter dem Bauteil (v.l.): Ernst Feuerstein (Maschinenbediener Liebherr), Stefan Einsle (NC-Programmierung, Arbeitsvorbereitung Liebherr), Robert Keilmann (Anwendungstechniker Kennametal), Matthias Laib (Sales Engineer Kennametal).

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics