nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Rost & Co. zu Leibe gerückt"

EXTRA

Korrosionsschutz - Das korrosionsbedingte Schadensaufkommen in Deutschland wird derzeit auf etwa 130 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt. Der betriebswirtschaftliche Einfluss ist also enorm und verlangt nach Lösungen.

  • Damit Produkte zwischen den einzelnen Fertigungsschritten nicht korrodieren, ist es wichtig, diese auf geeignete Art vor schädlichen chemischen Einflüssen zu schützen. Die Bantleon GmbH hat dazu Lösungen parat.

    Damit Produkte zwischen den einzelnen Fertigungsschritten nicht korrodieren, ist es wichtig, diese auf geeignete Art vor schädlichen chemischen Einflüssen zu schützen. Die Bantleon GmbH hat dazu Lösungen parat.

  • Der Fertigungsprozess ist ganzheitlich zu betrachten. Vor der Verpackung ist grundsätzlich eine Konservierung mit einem geeigneten Medium nötig, damit das Produkt seinen Wert behält und so sofort eingebaut oder weiterverarbeitet werden kann.

    Der Fertigungsprozess ist ganzheitlich zu betrachten. Vor der Verpackung ist grundsätzlich eine Konservierung mit einem geeigneten Medium nötig, damit das Produkt seinen Wert behält und so sofort eingebaut oder weiterverarbeitet werden kann.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics