nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Turbinen flott überholt"

TITEL - Aerospace

Horn - Bei der Wartung von Flugzeugtriebwerken sind die Arbeitsgänge an den sehr teuren Einzelstücken in den Handbüchern der Hersteller exakt vorgegeben – den Reparaturbetrieben bleibt deshalb wenig Spielraum. Speziell bei der spanenden Bearbeitung bieten sich aber durch sorgfältig ausgewählte Werkzeuge neue Ansätze, bauteilabhängige Bearbeitungszeiten um bis zu 50 Prozent zu senken.

  • 1 16 Zähne in zwei Reihen: Der Scheibenfräser Typ 382 mit Wendeschneidplatten Typ 314. 2 Ein Scheibenfräser fräst die Nuten in die ringförmigen Verstärkungsrippen. Die Außenhülle ist auf dem Rundtisch gespannt.

    1 16 Zähne in zwei Reihen: Der Scheibenfräser Typ 382 mit Wendeschneidplatten Typ 314. 2 Ein Scheibenfräser fräst die Nuten in die ringförmigen Verstärkungsrippen. Die Außenhülle ist auf dem Rundtisch gespannt.

  • Bild 2: Turbinen flott überholt

    Bild 2: Turbinen flott überholt

  • 3 Vertikales Nuteinstechen im unterbrochenen Schnitt mit dem Einstechsystem 312 aus dem Hause Horn.

    3 Vertikales Nuteinstechen im unterbrochenen Schnitt mit dem Einstechsystem 312 aus dem Hause Horn.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics