nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Mehr Leistung für Werkzeuge"

Techink - Werkzeuge

Beschichtungen - Das Hipims-Beschichtungsverfahren (›High Power Impulse Magnetron Sputtering‹) des Fraunhofer-Insituts für Produktionstechnologie (IPT) und dem Kooperationspartner Cemecon ermöglicht härtere, zähere und haltbarere Werkzeuge.

  • Prüfstand für Untersuchungen der unterschiedlich hergestellten Werkstoffschichten, die schließlich in Fräsprozessen verifiziert werden.

    Prüfstand für Untersuchungen der unterschiedlich hergestellten Werkstoffschichten, die schließlich in Fräsprozessen verifiziert werden.

  • Die Beschichtungsanlage ›CC800/9 Hipims‹ ist Teil des Beschichtungszentrums für Zerspanwerkzeuge in Würselen. Hier werden täglich bis zu 70000 Zerspanwerkzeuge beschichtet.

    Die Beschichtungsanlage ›CC800/9 Hipims‹ ist Teil des Beschichtungszentrums für Zerspanwerkzeuge in Würselen. Hier werden täglich bis zu 70000 Zerspanwerkzeuge beschichtet.

  • 2000-fach vergrößert: Die herkömmliche PVD-Beschichtung zeigt sichtbare Droplets ...

    2000-fach vergrößert: Die herkömmliche PVD-Beschichtung zeigt sichtbare Droplets ...

  • ... dagegen ist die Sputter-Schicht viel glatter und auch in Härte und Zähigkeit überlegen.

    ... dagegen ist die Sputter-Schicht viel glatter und auch in Härte und Zähigkeit überlegen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics