nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Planung von MMS-Prozessen"

Technik - Werkzeuge

MMS - Mapal unterstützt seinen Kunden ZF Friedrichshafen am Standort Saarbrücken mit Werkzeugkonzepten und Bearbeitungsstrategien beim gesamten Zerspanungsprozess mit Minimalmengenschmierung.

  • Die Anzahl der benötigten Werkzeuge für eine bestimmte Ventilbohrung konnte von vier auf eins reduziert werden.

    Die Anzahl der benötigten Werkzeuge für eine bestimmte Ventilbohrung konnte von vier auf eins reduziert werden.

  • Klaus Hellmann, Werkzeugplaner im Bereich Steuergerät bei ZF, Matthias Schaller, Einrichter Bereich Teilefertigung Schaltgerät bei ZF, und Jörg Hemmerling, Mapal-Außendienst (v.l.n.r.).

    Klaus Hellmann, Werkzeugplaner im Bereich Steuergerät bei ZF, Matthias Schaller, Einrichter Bereich Teilefertigung Schaltgerät bei ZF, und Jörg Hemmerling, Mapal-Außendienst (v.l.n.r.).

  • Höchste Präzision in der Fertigung ermöglicht bei diesem Getriebe Gangwechsel in 200 Millisekunden.

    Höchste Präzision in der Fertigung ermöglicht bei diesem Getriebe Gangwechsel in 200 Millisekunden.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics