nach oben

Bildergalerie zum Beitrag "Systematische Optimierung"

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Um die Herstellung der Einsätze für Multiplex-Extrusionsköpfe zu optimieren, holte sich Krauss Maffei Berstorff Unterstützung von Ingersoll. Dank seiner Werkzeuge konnten Fertigungszeiten gesenkt und die Oberflächenqualität verbessert werden.

  • Zum Konturvorfräsen bei der Testbearbeitung wurde der Ingersoll-›Form Master Plus‹ eingesetzt.

    Zum Konturvorfräsen bei der Testbearbeitung wurde der Ingersoll-›Form Master Plus‹ eingesetzt.

  • Michael Tobisch (Ingersoll-Anwendungstechniker), Maschinenbediener Neubrand (Kraus Maffei Berstorff) und Torsten Przytarski (CNC-Programmierung Kraus Maffei Berstorff), v.l.n.r., sind nach Abschluss der Testbearbeitungen mit dem Erreichten sehr zufrieden.

    Michael Tobisch (Ingersoll-Anwendungstechniker), Maschinenbediener Neubrand (Kraus Maffei Berstorff) und Torsten Przytarski (CNC-Programmierung Kraus Maffei Berstorff), v.l.n.r., sind nach Abschluss der Testbearbeitungen mit dem Erreichten sehr zufrieden.

  • Das Schlichten der Flanken gelang mit dem ›Form Master V‹-Fräser in hoher Oberflächenqualität.

    Das Schlichten der Flanken gelang mit dem ›Form Master V‹-Fräser in hoher Oberflächenqualität.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics