nach oben
20.07.2018

AMB: Hoffmann Group erstmals in Halle 3

Die Hoffmann Group ist auch in diesem Jahr auf der AMB vertreten – allerdings nicht wie gewohnt in Halle 7, sondern erstmals in Halle 3. Unter dem Motto „from Concept to Reality“ zeigt das Unternehmen neue Werkzeuge und digitale Produkte. Letztere können die Messebesucher auf der AMB-Sonderschau „Digital Way“ ausführlicher kennenlernen.

„From concept to reality“ – mit ihrem diesjährigen Messemotto bringt die Hoffmann Group zum Ausdruck, wie sie ihre Kunden mit Produkten und Services umfassend begleitet – von der Produktidee über den ersten Entwurf bis hin zum serientauglichen Endprodukt. Dabei spielen leistungsstarke Qualitätswerkzeuge und Lösungen für die professionelle Zerspanung eine entscheidende Rolle. Einige davon feiern auf der AMB ihre Weltpremiere, darunter der neue Garant Master Titan aus der ‚Garant Master‘-Produktfamilie sowie der neue Hochschubfräser Garant Power Q. Andere wie der Gewindebohrer Garant Master Tap, der Gewindefräser Garant Master TM oder der Spanner Garant Xpent mit Mittelbacke werden erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

  • Die Hoffmann Group ist auf der AMB erstmals in Halle 3, Stand D77, und im Digital Way zu finden. Bild: Hoffmann Group

    Die Hoffmann Group ist auf der AMB erstmals in Halle 3, Stand D77, und im Digital Way zu finden. Bild: Hoffmann Group

  • Der Gewindebohrer Garant MasterTap und der Gewindefräser Garant Master TM werden auf der AMB erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Bild: Hoffmann Group

    Der Gewindebohrer Garant Master Tap und der Gewindefräser Garant Master TM werden auf der AMB erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Bild: Hoffmann Group

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Neben dem Hauptstand in Halle 3 ist die Hoffmann Group außerdem in der Sonderausstellung „Digital Way“ zu finden. Hier werden digitale Produktideen vorgestellt. Dabei geht es darum, Werkzeuge intelligent auszuwählen, Technologiedaten zu ermitteln, Betriebsmittel zu verwalten und Produkte mit Prozessschritten, Produktionsmitteln und Werkstoffen zu vernetzen. Am zweiten Messetag wird Dr. Christian Gill, Senior Vice President Digital Services bei der Hoffmann Group, das Thema „Tool Management – anwendungsorientierte Vernetzung im Produktionsprozess“ in einem Vortrag näher beleuchten. Der Vortrag findet im Rahmen des Digital Way Kongress am 19. September von 15:30 bis 16:30 Uhr statt.

AMB, Halle 3, Stand D77

Unternehmensinformation

HOFFMANN Group GmbH

Haberlandstr. 55
DE 81241 München
Tel.: 089-8391-0
Fax: -89

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics