nach oben
07.11.2019

Neue Fräser aus Vollhartmetall

Eigens zum Fräsen gehärteter Bauteile mit einer Härte von 45 bis 66 HRC stellt Mapal mit dem Optimill-3D-HF-Hardened mit vier beziehungsweise sechs Schneiden zwei neue Hochvorschubfräser für die Hartbearbeitung vor.

Bild: Mapal

Bild: Mapal

Damit die Werkzeuge auch bei schwierigen Einsatzbedingungen wie einem unterbrochenen Schnitt prozesssicher arbeiten, hat Mapal eine spezielle Stirngeometrie entwickelt. Der vierschneidige Fräser kommt vor allem zum Schruppen sowie zum Vorschlichten zum Einsatz. Durch die geringere Schneidenanzahl und die damit großzügige Dimensionierung der Spanräume ist ein sicherer Abtransport der Späne gewährleistet. Zudem ist der Fräser das Mittel der Wahl, wenn mit langen Auskragungen und in tiefen Kavitäten gearbeitet wird. Der sechsschneidige Fräser kann zum Schruppen und Vorschlichten als auch zum Schlichten von ebenen Flächen mit hoher Vorschubgeschwindigkeit eingesetzt werden. Für die Weichbearbeitung steht das Pendant, der Optimill-3D-HF, mit drei und vier Schneiden zur Verfügung. Die Abmessungen sind hierbei auf den Optimill-3D-HF-Hardened abgestimmt. Zum Schlichten von 3D-Formen bis zu einer Härte von 66 HRC kommt der Eckradiusfräser Optimill-3D-CR-Hardened zum Einsatz. Er erzeugt bei maximaler Vorschubgeschwindigkeit sehr gute, glatte und hochglänzende Oberflächen. Ausschlaggebend dafür sind die hochgenau gefertigten Eckradien. Der Optimill-3D-CR-Hardened ist im Durchmesserbereich 4 bis 12 Millimeter in unterschiedlichen Längenausführungen und Eckenradien verfügbar. Die neuen Kreisradiusfräser Optimill-3D-CS kommen überwiegend im Formenbau bei tiefen Kavitäten, für komplexe Freiformflächen sowie bei der Fertigung von Turbinenschaufeln und Impellern zum Einsatz. Die Besonderheit der Werkzeuge ist die optimale geometrische Kombination aus Radius- und Formfräsern, die einen höheren Bahnabstand bei der Vorschlicht- und Schlichtbearbeitung möglich macht. Für die Bearbeitung tiefer, schlecht zugänglicher Kavitäten empfiehlt der Werkzeughersteller den Optimill-3D-CS in Tropfenform.

www.mapal.com

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

DMG Mori: Kombiniertes Laser-Auftragsschweißen und Fünf-Achs-Fräsen von großen 3D-Metallbauteilen.


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics