nach oben
11.03.2020

Tiefbohrer

Jongen führt ab sofort Bohrer im Programm, die bis zu einer Bohrtiefe von 5xD eingesetzt werden können.

Jongen

Jongen

Die steife Konstruktion der Werkzeuge und die stabile Auslegung der Wendeplatten erlauben hohe Vorschübe und damit eine hohe Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Die geringen Axialkräfte, und damit die geringe Abdrängung, ermöglichen enge Bohrungstoleranzen. Die Wendeplatte am Außendurchmesser ist identisch mit der an der Zentrumsschneide, dadurch besteht keine Verwechslungsgefahr und Lagerkosten können reduziert werden. Es sind verschiedene Wendeplatten-Sorten verfügbar. Die Sorte HT65 ist für Stähle und Gusswerkstoffe einsetzbar. Die Breitbandsorte HT60 ist universell für alle gängigen Stähle bis hin zu Edelstahl und hochwarmfesten Materialien sowie auch für Gusswerkstoffe geeignet. Die Sorte K15M ist für die Bearbeitung von Aluminium und Kunststoff ausgelegt. Durch die vielen verfügbaren Werkzeug-Durchmesser im Bereich von 14 bis 44 Millimeter und die enge Abstufung in 1-Millimeter-Schritten sind nahezu alle notwendigen Bohrungsabmaße herstellbar. Die Werkzeuge sind sowohl für den rotierenden, also auch den stehenden Einsatz konzipiert, das bedeutet, sie sind auf Fräs- und Drehmaschinen einsetzbar.

www.jongen.de

Unternehmensinformation

Jongen Werkzeugtechnik GmbH

Siemensring 11
DE 47877 Willich
Tel.: 02154-9285-0
Fax: 02154-9285-91500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics