nach oben
Übersicht



Werkzeuge


News (248)
Produkte (673)
Fachbeiträge (724)
Videos (57)
Bildergalerien (1)

  • 24.05.2017

    Die Fertigung in eine Smart Factory umwandeln

    Am 6. und 7. Juli 2017 veranstaltet Big Kaiser seine Smart Factory Days in Rümlang in der Schweiz und öffnet dabei erstmalig einem breiten Publikum die Türen seiner Fertigung.   weiterlesen

  • 22.05.2017

    Neuer Stützpunkthändler für Gewindewerkzeuge

    Alessandro Sorgato, CEO von Yamawa Europe, hat mit dem Unternehmen HS Werkzeuge – Pietschke GmbH einen neuen Stützpunkthändler in Deutschland gefunden. HS Werkzeuge ist dabei verantwortlich für die Bundesländer Bayern, Baden Württemberg, Saarland, Rheinland Pfalz, Nordrhein Westfalen und Hessen und vertreibt dort nun die Gewindewerkzeuge des japanischen Herstellers Yamawa.   weiterlesen

  • 19.04.2017

    Werkzeuglänge beim Fräsen flexibel anpassen

    Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT entwickelt im Forschungsprojekt ‚Pinocchio‘ ein Werkzeughaltersystem, mit dem die Werkzeuglänge während der Bearbeitung automatisch variiert werden kann. Das System reguliert damit gleichzeitig die Schwingungen der Fräswerkzeuge, die sowohl Werkzeuge als auch Bauteile beschädigen oder gänzlich unbrauchbar machen können.   weiterlesen

Produkte (673)
  • 19.06.2017

    Spanbrecher für die Edelstahlbearbeitung

    Für die Edelstahlbearbeitung hat Dormer Pramet sein Sortiment an Spanbrechern um den NRM ergänzt. Das Sortiment umfasst nun den NMR für mittlere Bearbeitung bis hin zum Schruppen, den NM für mittelschweres Drehen und den NF für das Schlichten bis hin zur mittleren Bearbeitung.   weiterlesen

    Dormer Pramet GmbH

  • 19.06.2017

    Sicheres Gewindeschneiden in Aluminium-Druckgussteilen

    Mit den neuen ACHSP-Gewindebohrern von Yamawa lässt sich die Bearbeitungszeit bei der Herstellung von Gewinden in Aluminium-Druckgussteilen reduzieren, da der Kalibrierungsprozess der gegossenen Kernlöcher mit diesen neuen Gewindebohrern nicht mehr erforderlich ist.   weiterlesen

  • 14.06.2017

    Scheibenfräser-Serie mit erweitertem Schnittbreitenbereich

    Ingersoll erweitert den Schnittbreitenbereich bei den Scheibenfräsern der Goldslot-Serie von bisher 3 bis 10 Millimeter um den Schnittbreitenbereich von 11 bis 17 Millimeter. Die speziell für diese Fräserserie entwickelte Brückenplatte erhielt ihren Namen durch die Einfräsung in Form einer Nut.   weiterlesen

    Ingersoll Werkzeuge GmbH

Fachbeiträge (724)
Videos (57)
Bildergalerien (1)
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen