nach oben

EMO MILANO 2015

Das war die EMO 2015

1.600 Aussteller haben in diesem Jahr ihre Werkzeugmaschinen auf der EMO Mailand präsentiert. Die Gastgeber führten mit 500 Firmen das Ranking an. Gleich danach folgte Deutschland mit 290 Ausstellern.

Insgesamt ist die Ausstellerzahl seit der letzten EMO Milano im Jahr 2009 um 12% gestiegen, die Ausstellungsfläche verzeichnete einen Anstieg von 26%. Das ist eine positive Bilanz für die Weltleitmesse.

Umsatzplus in europäischer WZM-Industrie

Auf der EMO stellte CECIMO , der Europäische Dachverband der Werkzeugmaschinenhersteller, die Entwicklung der europäischen Maschinen- und Werkzeugindustrie vor. Schätzungen zufolge wird die europäische Werkzeugmaschinenherstellung dieses Jahr auf 23,6 Billionen Euro ansteigen. Der Umsatz mit Werkzeugmaschinen beträgt schätzungsweise 14,2 Billionen Euro.

Wo und wann ist die nächste EMO?

Die EMO ist abwechselnd in Mailand und Hannover zu Gast. Die nächste EMO findet vom 18. bis 23. September 2017 im Convention Center in Hannover statt.

Zur EMO Hannover

Rückblick in Bildern

  • Der italienische Werkzeugmaschinenhersteller Pama beeindruckte die Messebesucher mit großen Exponaten und technischer Raffinesse.

    Der italienische Werkzeugmaschinenhersteller Pama beeindruckte die Messebesucher mit großen Exponaten und technischer Raffinesse.

  • Teil eines Flugzeugtriebwerks von Rolls-Roys als Werkstückbeispiel am Messestand von Pietro Carnaghi.

    Teil eines Flugzeugtriebwerks von Rolls-Roys als Werkstückbeispiel am Messestand von Pietro Carnaghi.

  • Der Softwarehersteller Tebis zog die Messebesucher mit einem Mercedes AMG M158 V12 twin-Turbo an seinen Messestand.

    Der Softwarehersteller Tebis zog die Messebesucher mit einem Mercedes AMG M158 V12 twin-Turbo an seinen Messestand.

  • Die Fair Friend Group (FFG) hatte den größten Messestand auf der EMO 2015 in Mailand und füllte damit einen Großteil der Halle 2 aus.

    Die Fair Friend Group (FFG) hatte den größten Messestand auf der EMO 2015 in Mailand und füllte damit einen Großteil der Halle 2 aus.

  • Mit einem Oldtimer als Hingucker weckte Komet das Interesse der Messebesucher,…

    Mit einem Oldtimer als Hingucker weckte Komet das Interesse der Messebesucher,…

  • … um diese dann über die neuesten Werkzeuglösungen für den Automotive-Bereich zu informieren.

    … um diese dann über die neuesten Werkzeuglösungen für den Automotive-Bereich zu informieren.

  • Über 1.300 Firmen präsentierten auf über 110.000 Quadratmetern ihre Produkte in den Hallen des Mailänder Messegeländes.

    Über 1.300 Firmen präsentierten auf über 110.000 Quadratmetern ihre Produkte in den Hallen des Mailänder Messegeländes.

  • Die neu vorgestellten Maschinen von Comau überzeugten unter anderem durch ein besonderes Design…

    Die neu vorgestellten Maschinen von Comau überzeugten unter anderem durch ein besonderes Design…

  • … und tauchten den Messestand und die Automatisierungslösungen in blaues Licht.

    … und tauchten den Messestand und die Automatisierungslösungen in blaues Licht.

  • Auch am großen Stand von Fanuc blieben immer wieder Besucher stehen, um das Können der Roboterlösungen zu fotografieren.

    Auch am großen Stand von Fanuc blieben immer wieder Besucher stehen, um das Können der Roboterlösungen zu fotografieren.

  • Zirka 150.000 Fachbesucher passierten die drei Eingangspforten des Messegeländes.

    Zirka 150.000 Fachbesucher passierten die drei Eingangspforten des Messegeländes.

  • Das Highlight der EMO war für Mazak die Präsentation der Smooth-Technology. Am Messestand wurden zwei Neuzugänge der Smooth-CNC-Familie sowie auch ein Ensemble von 18 neuen Maschinen präsentiert.

    Das Highlight der EMO war für Mazak die Präsentation der Smooth-Technology. Am Messestand wurden zwei Neuzugänge der Smooth-CNC-Familie sowie auch ein Ensemble von 18 neuen Maschinen präsentiert.

  • Zehn Weltpremieren präsentierte DMG Mori der internationalen Fachpresse. Auf dem Podium (v.l.): Dr. Rüdiger Kapitza, Dr. Masahiko Mori, Christian Thönes

    Zehn Weltpremieren präsentierte DMG Mori der internationalen Fachpresse. Auf dem Podium (v.l.): Dr. Rüdiger Kapitza, Dr. Masahiko Mori, Christian Thönes

  • Trommeln gehört zum Geschäft – auch am Stand des japanischen Werkzeugherstellers Tungaloy.

    Trommeln gehört zum Geschäft – auch am Stand des japanischen Werkzeugherstellers Tungaloy.

  • Die Fair Friends Group (FFG) wächst weiter. Jimmy Chu, Chairman und Gründer der FFG, Luigi Maniglio, Europachef der FFG und Dr. Heiner Lang, Präsident der MAG (v.r.) erläutern die Struktur des Firmenverbunds.

    Die Fair Friends Group (FFG) wächst weiter. Jimmy Chu, Chairman und Gründer der FFG, Luigi Maniglio, Europachef der FFG und Dr. Heiner Lang, Präsident der MAG (v.r.) erläutern die Struktur des Firmenverbunds.

  • Neue Bearbeitungszentren stellte Jens Romberg am Stand von Okuma vor.

    Neue Bearbeitungszentren stellte Jens Romberg am Stand von Okuma vor.

  • Knapp daneben: Laute Geigenmusik kam in Mailand ausnahmsweise nicht von Iscar. Die drei Damen spielten am benachbarten Stand von Ilix.

    Knapp daneben: Laute Geigenmusik kam in Mailand ausnahmsweise nicht von Iscar. Die drei Damen spielten am benachbarten Stand von Ilix.

  • Sein komplettes Portfolio zum Drehen, Bohren und Fräsen präsentierte Iscar.

    Sein komplettes Portfolio zum Drehen, Bohren und Fräsen präsentierte Iscar.

  • Mit einer recht exotischen Aufspannung für Wendeschneidplatten zog Taegutec Aufmerksamkeit auf sich.

    Mit einer recht exotischen Aufspannung für Wendeschneidplatten zog Taegutec Aufmerksamkeit auf sich.

  • Vorgeschmack aufs kommende Jahr: Mit diesem Boliden mischt Haas in der nächsten Saison bei der Formel 1 mit.

    Vorgeschmack aufs kommende Jahr: Mit diesem Boliden mischt Haas in der nächsten Saison bei der Formel 1 mit.

  • Abstimmung mit den Füßen: Die Integrex-Maschine mit integriertem Additive Manufacturing zog an Mazaks Messestand die meisten Interessenten an.

    Abstimmung mit den Füßen: Die Integrex-Maschine mit integriertem Additive Manufacturing zog an Mazaks Messestand die meisten Interessenten an.

  • Skeptiker wurden Lügen gestraft: Der Andrang zu den Messehallen war zeitweise enorm.

    Skeptiker wurden Lügen gestraft: Der Andrang zu den Messehallen war zeitweise enorm.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Weitere Informationen finden Sie unter www.emo-milano.com

ADDITIONAL.TITLE.NEWSNews (2)
ADDITIONAL.TITLE.PRODUCTSProdukte (6)
Weitere Beiträge anzeigen
ADDITIONAL.TITLE.QZARCHIVFachbeiträge (3)
  • »Meiner Meinung nach ist die  individualisierte Massenfertigung der Haupttrend im italienischen Markt.« Luigi Galdabini, Ucimu. (Bild: Ucimu)

    Gute Nachricht

    So etwas hört man gerne: Der italienische Werkzeugmaschinenmarkt, einer der wichtigsten der Welt, kommt wieder in Schwung. Und noch besser:...   weiterlesen

  • Von allen Seiten gute Zugänglichkeit und kollisionsfreie Werkzeugwege bei der Fünf-Achs-Bearbeitung gewährleisten die kompakten Hilma-Spannsysteme ›MC‹ von Römheld. So können problemlos kurze Standardwerkzeuge verwendet werden
    maschine+werkzeug 07/2015, SEITE 106 - 107

    Kompakte Spannelemente

    Technik - Peripherie

    Spanntechnik - Eine Auswahl besonders vielfältig einsetzbarer, kompakter und prozesssicherer Spanntechnik-Neuheiten zeigt Römheld auf der...   weiterlesen

  • Das mehrspindlige Bearbeitungszentrum ›BA 742‹ eignet sich für die Stahl- und Gussbearbeitung.
    maschine+werkzeug 07/2015, SEITE 31

    Doppelter Ruck

    Technik - Maschinen

    Bearbeitungszentren - Zwei neue mehrspindlige Bearbeitungszentren stellt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auf der EMO vor: Die...   weiterlesen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Twitter