nach oben
24.10.2018

Produktivität der Anlage im Blick

Mehr als zwölf Jahre ist das digitale Schichtbuch von Eschbach inzwischen am Markt. In der aktuellen Version Shiftconnector 7.3 verfügt es über mehr Funktionen: Ein OEE-Modul zeigt Verluste in der Produktion und bringt Operational Excellence in den Schichtbetrieb.


Sobald der Verlust im Schichtbericht hinterlegt ist, kann er von den verantwortlichen Mitarbeitern jederzeit per Detailansicht abgerufen werden. Zu den erfassten Daten zählen üblicherweise ein standardisierter Ausfallgrund, eine manuelle Beschreibung des Verlustgrundes und die Auswahl eines Technischen Platzes. Die zu erfassenden Daten lassen sich frei konfigurieren. Umfassende Filter- und Suchfunktionen lassen außerdem eine genaue Analyse der Verlustdaten über beliebige Zeiträume zu. Auf diese Weise haben alle Beteiligten nicht nur einen transparenten Überblick über den aktuellen Anlagenzustand, sondern können beispielsweise auch anhand von Ursachenhäufungen den Prozess nachhaltig optimieren.

  • Integriertes OEE für Chargenproduktion und vollkontinuierliche Anlagen: Shiftconnector fügt alle Verlustinformationen zusammen und errechnet am Monatsende eine anlagenspezifische OEE-Kennzahl. Gleichzeitig nutzt die Software die zugrundeliegenden Daten für zahlreiche visuelle Reports, die dabei helfen, Verlustgründe genau nachvollziehen zu können. Bild: Eschbach

    Integriertes OEE für Chargenproduktion und vollkontinuierliche Anlagen: Shiftconnector fügt alle Verlustinformationen zusammen und errechnet am Monatsende eine anlagenspezifische OEE-Kennzahl. Gleichzeitig nutzt die Software die zugrundeliegenden Daten für zahlreiche visuelle Reports, die dabei helfen, Verlustgründe genau nachvollziehen zu können. Bild: Eschbach

  • Andreas Eschbach, Geschäftsführer der Eschbach GmbH in Bad Säckingen über Shiftconnector: ,,Wir möchten unseren Anwendern eine integrierte Gesamtlösung für einen reibungslosen Schicht- und Produktionsbetrieb bieten. Mit der aktuellen Shiftconnector Version 7.3 und dem rundum erneuerten OEE-Modul io.Performance wird die Anlageneffektivität so transparent wie nie zuvor." Bild: Eschbach

    Andreas Eschbach, Geschäftsführer der Eschbach GmbH in Bad Säckingen über Shiftconnector: ,,Wir möchten unseren Anwendern eine integrierte Gesamtlösung für einen reibungslosen Schicht- und Produktionsbetrieb bieten. Mit der aktuellen Shiftconnector Version 7.3 und dem rundum erneuerten OEE-Modul io.Performance wird die Anlageneffektivität so transparent wie nie zuvor." Bild: Eschbach

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

,Mit dem Shiftconnector OEE bieten wir unseren Anwendern eine visuell ansprechende Lösung, die Anlagenbezogene Informationen auswertet, Kosten einspart und maximale Transparenz gewährleistet", lobt Andreas Eschbach die Vorteile. ,,Mitarbeiter im Schichtbetrieb sehen schnell und detailliert, warum es einen Stillstand gab, weshalb eine Charge langsamer produziert wurde oder ob es zu Qualitätsverlusten kam. Prozessingenieure können außerdem Entscheidungen aus einem umfassenden Datenschatz mit detaillierten Verlustinformationen ableiten."

Visuelle Auswertung der Anlageneffektivität

Alle Daten können außerdem in grafische Reports überführt werden, beispielsweise in einen OEE Wasserfall. Das Modul io.Performance OEE fügt dazu alle aufgezeichneten Verluste zusammen und errechnet die Aufteilung nach Verlustart sowie eine anlagenspezifische OEE-Kennzahl. Verlustarten wie geringe Marktnachfrage, Personalmangel oder Stillstände durch technische Fehler werden sofort sichtbar und können anschließend tiefer analysiert werden. Die Auswertung ist für verschiedene Zeiträume konfigurierbar, wobei die meisten Reports im Rahmen der Betriebsprozesse typischerweise wöchentlich oder monatlich erstellt werden. Hierfür bietet die Software neben dem manuellen Aufruf der Auswertungen auch einen automatischen Mailversand in einem definierten Intervall.

Für komplexe Auswertungen stellt Shiftconnector außerdem eine flexible Web API-Schnittstelle bereit, über die externe Business Intelligence Lösungen den Datenbestand abgreifen und mit Drittdaten in Zusammenhang bringen können.

Eschbach und Shiftconnector

Eschbach mit Sitz in Bad Säckingen und einem US-Standort in New Jersey entwickelt Software für interaktive Betriebsführung, transparente Kommunikation und Dokumentation. Die Lösungen ermöglichen eine Dimension der Vernetzung auf der Produktionsebene. Die mehrfach ausgezeichnete Lösung Shiftconnector wurde bereits im Jahr 2005 von Eschbach veröffentlicht und ist weltweit bei führenden Produktions- und Versorgungsunternehmen im Einsatz. Das browserbasierte System zeichnet sich durch flexible Konfiguration, einfache Bedienung und offene Schnittstellen zu anderen produktionsrelevanten Systemen wie MES, CMMS, ERP oder Historian-Servern aus.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

EschbachIT GmbH

Schaffhauser Straße 97
DE 79713 Bad Säckingen
Tel.: 07761-55959-0
Fax: -29

Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics