nach oben
maschine+werkzeug 01/2018

Lieferanten richtig bewerten

Software

Kalkulation - Die Softwarelösungen zur Sollzeitermittlung, Kalkulation und Arbeitsplanung von HSi aus Erfurt führen zu signifikanten Kostensenkungen, Prozessoptimierungen und kürzeren Durchlaufzeiten in der Produktion.

Mit der Software HSkalk/TK steht dem Anwender eine komplette Lösung zur Bewertung von Lieferantenkalkulationen bezüglich gefertigter Einzelteile und Baugruppen zur Verfügung. Auf der Basis einer transparenten, vergleichenden Kostenkalkulation bezüglich Technologie, Standort und Lieferanten sowie unter Berücksichtigung von Staffelpreisen lassen sich die Auswirkungen auf die Kostenstrukturen eindeutig erkennen und so fundierte Entscheidungen treffen. Dadurch schätzt der Anwender bei der Fremdvergabe von Fertigungsaufträgen die Angebote der Lieferanten besser ein. Außerdem erhält er so gute Argumente und mehr Sicherheit für Investitionsentscheidungen sowie für Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten.

Um eine effektive Preisbildung vorzunehmen, werden in Abhängigkeit von Stückzahlen und Abrufmengen Stückkosten ermittelt, Rüstkosten umgelegt oder separat ausgewiesen. Dabei lassen sich mengenabhängige Material- und Sonderkosten berücksichtigen. Die Software ermittelt exakte Fertigungs- und Rüstzeiten für Fertigungsteile in Abhängigkeit von den eingesetzten Maschinen, Werkzeugen und dem Material. Um zu entsprechenden Stückpreisen zu gelangen, müssen Stundensätze hinterlegt sein. Mithilfe von Maschinenparametern lassen sich auch Stück- und Rüstkosten arbeitsplatzbezogen ermitteln und vergleichen. HSkalk/TK weist die optimale Variante tabellarisch als auch grafisch aus. Neben dem Vergleich technologischer Varianten lassen sich auch Standortvergleiche durchführen.

Eine mögliche Vorschau über einen längeren Zeitraum, in Bezug auf Kosten und Preise, gibt eine verbesserte, fundierte Entscheidungsgrundlage. Hier lassen sich Faktoren wie Produktivitätssteigerung und Materialkostenentwicklung berücksichtigen. Sind Zielkosten vorgegeben, werden diese mitgeführt und die Differenz zu den berechneten Kosten wird ausgewiesen.

Die HSi-Technologiebasis verfügt über diverse vorkonfigurierte Verfahrensbausteine, etwa Drehen, Fräsen und Bohren. Sie enthalten Technologiedaten, wie Vorschübe, Schnittwerte sowie Regeln zur Sollzeitberechnung mit branchenüblichen Schnitt- und Zeitwerten. Selbst Algorithmen zur Schnittwertoptimierung sind im System abgebildet.

Die Konzeption der Software ermöglicht dem Anwender, etwa bei sich verändernden technologischen Rahmenbedingungen, jederzeit selbst aktuelle Daten einzupflegen und sogar Regelwerke anzupassen oder neue zu erstellen. Das führt neben der Planungssicherheit auch zu einer längerfristigen Investitionssicherheit. Aufgrund der Vorkonfiguration bedarf es nur einer kurzen Einführungszeit und es ist ein schneller Return on Investment zu erwarten.

www.hsi4m.com

  • Mit HSkalk/TK lassen sich technologie- und länderspezifische Kalkulationsvarianten erzeugen – hier Deutschland und Tschechien. Bild: HSi

    Mit HSkalk/TK lassen sich technologie- und länderspezifische Kalkulationsvarianten erzeugen – hier Deutschland und Tschechien. Bild: HSi

  • Darstellung eines grafischen Variantenvergleichs. Bild: HSi

    Darstellung eines grafischen Variantenvergleichs. Bild: HSi

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

HSi GmbH

Flughafenstr. 12
DE 99092 Erfurt
Tel.: 0361-430297-50
Fax: 0361-430297-75

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics