nach oben
05.08.2019

Hexagon zeigt die Zukunft der CNC Fertigung

Hexagon Manufacturing Intelligence präsentiert auf der EMO digitale Fertigungslösungen aus dem Geschäftsbereich Production Software. Highlight am Stand ist ein Demo-Case, der die Besucher mittels virtueller Realität in die Fertigungsprozesse der Zukunft entführt.

Mit Virtual-Reality-Brillen kann die komplette Konstruktion und Fertigung eines Motorradsattels live verfolgt werden. Bild: Hexagon

Wie in der Produktion von morgen digitale und reale Fertigungswelt verschmelzen und smarte Technologien nahtlos ineinandergreifen – das sollen Besucher am Hexagon–Stand erleben: Mit Virtual-Reality-Brillen kann die komplette Konstruktion und Fertigung eines Motorradsattels live verfolgt werden, beginnend mit einem 3D-Scanning durch einen Hexagon Messarm und Reverse Engineering. Auf Basis des 3D-Modells wird im CAM-System, in diesem Fall Edgecam, die Bearbeitung optimal programmiert. Die anschließende NC Code Simulation auf der virtuellen Maschine mit NC Simul stellt einen kollisionsfreien Bearbeitungsprozess sicher. Das finale Programm kann somit direkt an die Maschine übergeben und ohne Zeitverlust beim Einfahren gestartet werden.

Die Vernetzung dieser Technologien über die gesamte Fertigungskette, vom Design und Engineering, Produktion bis Messtechnik ermöglicht effiziente, sichere und somit zukunftsfähige Prozesse, wie Andreas Seum, General Manager DACH Production Software, betont: „Die entsprechenden digitalen Fertigungslösungen sind bei uns im Production Software Business gebündelt, dabei fließt auch detailliertes Fachwissen über die CNC Prozesse in den unterschiedlichen Branchen mit ein. Hier auf der Messe möchten wir erlebbar machen, wie wir Anwender unterstützen können komplexe und präzise Komponenten in kürzester Zeit nicht nur zu entwickeln, sondern auch unmittelbar in die automatisierte Fertigung zu überführen. Die Betrachtung des gesamten Fertigungsprozesses ist hierbei ein entscheidendes Kriterium zur Steigerung von Prozesssicherheit und Produktivität.“

In der Demo-Area am Stand besteht die Möglichkeit, das umfangreiche Production Software Portfolio mit über zehn verschiedenen Softwarelösungen live kennenzulernen. Die Get-Together Area am Stand bietet Raum für Erfahrungsaustausch und Networking. Darüber hinaus können sich Interessenten direkt am Messestand auch für individuelle Besichtigungen des komplett neu eingerichteten Production Software Experience Centers am Hexagon Standort Neu-Isenburg anmelden.

EMO, Halle 9, Stand E03

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics