nach oben
maschine+werkzeug 03/2019

Preiswert vernetzt

Digitalisierung

C-Com, eine Tochterfirma von Mapal, hilft Zerspanungsunternehmen mit ›C-Connect‹, die Fertigung ohne hohe Investitionen zu digitalisieren.

C-Connect überträgt die Werkzeugmessdaten zur Maschine und überwacht den Maschinenstatus. Bild: Mapal

Für Unternehmen, die ohne hohe Kosten in die Digitalisierung einsteigen möchten, hat C-Com das Modul C-Connect inklusive gleichnamiger Box entwickelt. Der Einsatz von C-Connect zahlt sich für Kunden gleich mehrfach aus.

»C-Connect ermöglicht zum einen die digitale Übertragung der Werkzeugmessdaten vom Einstellgerät zur Maschine inklusive der Registrierung der Bestandsbewegungen. Zum anderen kann mit der C-Connect-Box dank verschiedener Sensoren unter anderem der Maschinenstatus überwacht werden«, fasst Giari Fiorucci, Geschäftsführer von C-Com, zusammen. Dafür wird an jeder Maschine eine Box montiert und über den USB-Anschluss mit ihr verbunden. »Damit lassen sich Maschinenparks mit ganz unterschiedlichen Maschinen schnell und unkompliziert vernetzen«, betont Fiorucci. Denn C-Connect ist mit allen gängigen Maschinensteuerungen kompatibel und damit ein günstiges Einstiegsmodell für die Digitalisierung im Bereich der Zerspanung.

In kleineren Unternehmen werden relevante Messdaten häufig manuell vom Einstellgerät auf die Maschine übertragen. Dieses Vorgehen ist zeitaufwendig und fehleranfällig. Übertragungsfehler sind mit C-Connect gänzlich ausgeschlossen. Das Einstellgerät vermisst das Werkzeug und überträgt die Messdaten automatisch an die C-Com-Plattform. An der Maschine wird das Werkzeug gescannt, die Box holt sich dann die Messdaten aus der Plattform und übermittelt sie an die Maschine. »Ganz nebenbei werden auch noch die Bestandsbewegungen in der C-Com-Plattform registriert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, beim Abrüsten des Werkzeugs Daten wie Standzeit oder Wechselgrund in C-Com zu erfassen, das heißt, die Werkzeugbegleitkarte zu digitalisieren«, ergänzt Fiorucci.

Mit der C-Connect-Box können zudem alle Werte überwacht werden, die sensorisch erfasst werden können. So prüft und misst sie etwa die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit oder den Status der Maschinensignalleuchte. Wird ein definierter Wert über- oder unterschritten wird umgehend eine Push-Nachricht an den Verantwortlichen via SMS, Twitter oder E-Mail gesendet. Gleiches geschieht bei Fehlfunktionen. Damit sind unter anderem lange Stillstandszeiten während der mannlosen Fertigung ausgeschlossen.

c-com.net

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

VDW: Konnektivität für Industrie 4.0


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics